telespiegel.de
RSS  |   Newsletter  |  Suchen
Newsletter

 

DSL Hardware - Die benötigten Endgeräte für einen DSL-Anschluss

Um DSL nutzen zu können, ist die passende DSL-Hardware notwendig. Diese benötigte Hardware wird von einem DSL-Anbieter bei einer DSL-Bestellung oft als subventionierte DSL-Hardware oder im Lieferumfang enthalten zur Verfügung gestellt.

Splitter für die Trennung
Besteht noch kein IP-Anschluss, muss an die Telefondose im Haus oder der Wohnung der DSL-Splitter (BBAE =Breitbandanschlusseinheit) eingesteckt werden. Dieser dient der Trennung der Frequenzbereiche von Telefonanschluss und DSL-Anschluss. Vorhandene analoge Geräte, eine Telefonanlage oder die NTBA für ISDN können wiederum direkt an den Splitter angeschlossen und weitergenutzt werden.

Techniken für das eigene Netzwerkwerk
Neben der typischen Kabelverlegung mit einem Netzwerkkabel, kann das DSL Signal über die folgenden zwei Techniken verteilt werden:
WLAN - Der Funkstandard für ein kabelloses Netzwerk
Powerline - Netzwerk über die Stromleitung

Modem für die Verbindung
DSL Hardware als Modem
Mit dem Splitter wird auch das DSL-Modem (NTBBA) verbunden, daran ist der Computer oder eventuell ein Server angeschlossen. Dabei kann es sich um ein externes oder ein internes, also in den Computer integriertes Gerät, handeln. Eine Netzwerkkarte, die mit einem Treiberprogramm in dem PC installiert wird, ermöglicht dem Computer das Ansteuern des DSL-Modems. Bei einem DSL-Modem mit USB-Anschluss ist eine separate Netzwerkkarte nicht mehr erforderlich.

Alternativ Router an dem Netzwerk
DSL Hardware als Router
Wird ein LAN (internes Netzwerk) genutzt, wenn beispielsweise der Internetanschluss für mehrere Computer hergestellt werden soll, ist ein DSL-Router notwendig.
Eine Erweiterung ist die Variante WLAN-Router, die den Netzzugang drahtlos ohne Kabel z.B. über einen WLAN Stick ermöglicht.

Endgeräte einzeln vorgestellt

Hardware nach Hersteller

Andere Geräte für andere Techniken
Für die Nutzung sonstiger Techniken wie S-DSL, DSL per TV-Kabel oder DSL per Satellit werden andere Geräte als für die Verwendung der A-DSL-Technik benötigt.

Unabhängig davon, für welche Endgeräte sie sich entschieden haben oder entscheiden müssen, bei der Nutzung der jeweils angebotenen DSL Tarife gibt es keine Unterschiede. Nur wenn Sie übers Internet auch telefonieren, benötigen Sie neben der VoIP-fähigen Hardware noch einen zusätzlichen Tarif für Internettelefonie.

 

Mehr Informationen
DSL FAQ
DSL Angebote für Einsteiger
DSL Wechsler Angebote
DSL Preisvergleich
DSL Flatrate - Vergleich
DSL ohne Mindestvertragslaufzeit - Vergleich
DSL beschleunigen
sky DSL - Internet per Satellit
DSL schnurlos
DSL ohne Telefonanschluss

Anbieter
1&1, EWE Tel, htp, Kabel Deutschland, O2, Telekom, Vodafone



telespiegel.de Startseite | Kontakt | Ratgeber | Impressum