telespiegel.de
RSS  |   Newsletter  |  Suchen
Newsletter

 

Handy-Netzcode - Rufnummernübermittlung und Rufnummernanzeige (CLIP, CLIR)

Eigene Nummer sendenOb die eigene Rufnummer (Anrufer-ID) zu dem Gesprächspartner übermittelt und gesendet wird (Rufnummernübermittlung, CLIP) oder ob anonym telefoniert werden soll, ist vorrangig von dem Mobilfunknetz abhängig. Der Dienst der Rufnummernübermittlung kann jedoch durch Eingabe des Codes per Tastenkombination in den Mobilfunknetzen von Telekom, Vodafone, o2, E-Plus und deshalb auch von Nutzern der Discount-Anbieter für den nächsten Anruf aktiviert oder deaktiviert werden. Ebenso kann gewählt werden, ob das eigene Handy die Rufnummer des Anrufers auf dem Display anzeigen soll (Rufnummernanzeige, CLIR).

Die Eingabe über die Tastatur erfolgt nach dem Schema: Netzcode - dann Ruftaste

eigene RN übermitteln (CLIR)

  • aktivieren: *31#
  • deaktivieren: #31#
  • prüfen: *#31#

Anrufer-RN anzeigen (CLIP)

  • prüfen: *#30#

eigene RN anzeigen

  • aktivieren: *135# (nur im Telekom-Netz)

 

Mehr Informationen

 

Handy-Codes - Übersicht
Netzcode - Anrufumleitung
Netzcode - Anrufsperre
Netzcode - Anklopfen, Makeln, Konferenzschaltung
Netzcode - Prepaidkarte
Kartencode - SIM-Karte
Gerätecode - Handy
Geräte-Codes - Android-Smartphone und Tablet
Handy - Vertragsverlängerung
Handyvorwahlen Ausland
Handyvertrag Vergleich
Prepaid-Tarife Vergleich



telespiegel.de Startseite | Kontakt | Ratgeber | Impressum