telespiegel.de
RSS  |   Newsletter  |  Suchen
Newsletter

 

Tipps & Tricks SMS - E-Plus

In dem Handy-Netz von E-Plus (Marke BASE) können auch SMS versendet und empfangen werden. Mit diesen Tipps und Tricks kann mehr aus den SMS herausgeholt werden.

SMS-Info über entgangene Anrufe

 

Versucht ein Anrufer erfolglos, einen E-Plus-Kunden zu erreichen, erhält der Handyvertrag- oder auch Prepaidkunde daraufhin eine Info-SMS. Darin informiert ihn E-Plus über den Zeitpunkt des Anrufs und die Rufnummer des Anrufers. Diese Informations-SMS erhalten Handy-Kunden von E-Plus aber jedoch nur, wenn der Anrufer seine Rufnummer nicht unterdrückt hat. Weder der Anrufer noch der Angerufene zahlen für diesen Service von E-Plus.
Die SMS-Info über entgangene Anrufe kann über die Mailbox-Einstellungen in dem E-Plus-Kundenmenü aktiviert werden. Dort kann sie auch deaktiviert werden.

SMS an E-Mail-Adresse
Jedes Handy, das den Versand und Empfang von Kurznachrichten ermöglicht, erlaubt auch den Versand an eine E-Mail-Adresse. Dazu muss zu Beginn der Nachricht die E-Mail-Adresse des Empfängers eingegeben werden (statt @ kann auch * verwendet werden). Dann folgt ein Leerzeichen und danach der Nachrichtentext, der selbstverständlich auch in diesem Fall nicht länger als eine gewöhnliche SMS sein darf. Der Versand erfolgt dann über die Kurzwahlnummer der Betreiber der Mobilfunknetze:
T-Mobile: 8000, D2-Vodafone: 3400, E-Plus: 7676245, O2: 6245

Fax als SMS vom Handy versenden
Auch in dem Handy-Netz von E-Plus besteht die Möglichkeit, eine SMS als Fax an eine Faxnummer zu senden.

 

Im regelmäßigen telespiegel Test
Gratis-SMS - Anbieter ohne Anmeldung
Gratis-SMS - Anbieter mit Anmeldung

Weitere Informationen
DSL Preisvergleich
DSL Flatrate
Prepaid Tarife Vergleich
Handytarif Vergleich
UMTS by Call



telespiegel.de Startseite | Kontakt | Ratgeber | Impressum