telespiegel.de
RSS  |   Newsletter  |  Suchen
Newsletter

 

Flatrate - Internet by Call zum Pauschalpreis für analog- und ISDN-Kunden

flatrateKunden, die ohne DSL Leitung eine Internet by Call Flatrate nutzen möchten, stehen meist lediglich Alternativen zur Verfügung. Seriöse ISDN Flatrate oder analoge Angebote, die Kunden mit einem einfachen Festnetz Telefonanschluss ohne weitere Verpflichtungen nutzen können, waren in der Vergangenheit meist nicht von Dauer. Das Problem der Unternehmen, dauerhaft einen unbegrenzten analog- und ISDN Internet Flatrate Tarif anzubieten, besteht darin, dass der Provider seinen Flatrate-Kunden keine Nutzungsbegrenzung angibt, der Provider an die Leitungsinhaber (Dt. Telekom) jedoch Gebühren für die Nutzung je Minute zahlt. Reizen Surfer die Internet by Call Flatrate aus, verursacht das dem Provider hohe Kosten, sodass sich das Angebot nicht mehr rentiert.

Bundesweit verfügbare Internet Flatrate für analog- und ISDN-Kunden

 

Lange Zeit war eine analoge oder ISDN Flatrate für die Internet-Nutzung an einem Telefonanschluss in Deutschland nicht erhältlich. Einige Anbieter ermöglichen jedoch wieder das surfen mit einem Pauschaltarif.
- Arcor - Der Provider Arcor bietet seit dem 01.06.2007 die Flatrate Arcor-Internet by Call Flatrate an. Dieser Tarif ermöglicht preisgünstig die unbegrenzte Nutzung an einem analogen oder ISDN-Telefonanschluss von der Dt. Telekom oder von Arcor. (siehe telespiegel-News und telespiegel-News über Preisänderung)

Alternative DSL-Flatrate
Ob ein Telefonanschluss mit dem „normale“ A-DSL versorgt werden kann, lässt sich einfach und kostenlos mit dem DSL-Verfügbarkeitschecker feststellen. Wenn Glasfaserkabel oder zu lange Leitungen die Nutzung eines DSL Anschluss unmöglich machen, haben Internetnutzer dennoch einige DSL Alternativen.

DSL per Satellit
Mit einer Satellitenschüssel können Daten mit hoher Geschwindigkeit aus dem Internet empfangen und gesendet werden. DSL per Satellit ist unter anderem von skyDSL erhältlich.

Internet per TV-Kabel
Über das Fernsehkabel werden bei Internet via TV-Kabel Daten mit einer Geschwindigkeit empfangen und gesendet, die mit der von DSL vergleichbar ist und sogar noch höher sein kann. Dafür ist kein Telefonanschluss über das Festnetz nötig, der kann sogar durch Telefon über das Fernsehkabel ersetzt werden. Darum bietet Internet per Kabel eine Alternative zu den klassischen Festnetz- und DSL-Anschlüssen.

S-DSL
Wenn die Leitung zu der nächsten Vermittlungsstelle zu lang ist, kann A-DSL an dem Anschluss nicht genutzt werden. Mit symmetrischem DSL (S-DSL) können auch Anschlüsse versorgt werden, die weiter von der Vermittlungsstelle entfernt sind. DSL-Nutzer, die derzeit monatlich über 100,- € Onlinekosten bezahlen, bekommen dann mit S-DSL ein interessantes Preis/Leistungsverhältnis und hohe Geschwindigkeit.

Mobiles Internet per UMTS / LTE
Ist das Mobilfunknetz gut ausgebaut (- hier Netzabdeckung prüfen -) und wird der Kunde mit der UMTS Technik und dem Datenbeschleuniger HSDPA bzw. LTE versorgt, ist sogar eine mit DSL vergleichbare Geschwindigkeit möglich. Bei einigen Mobilfunk-Anbietern kann auch eine Datenflatrate beauftragt werden. Die erforderliche PC-Karte für die Verwendung des Handys als Modem ist in dem Tarif für mobil surfen oft inklusive.
Datenflatrate - günstige Angebote im Mobilfunknetz

 

Mehr Informationen
Preisänderungen - Internet-by-Call t
Internetzugang 24/7 - Angebote zum Einheitspreis rund um die Uhr
Internet-by-Call Vergleich - die günstigsten Angebote ohne Einwahlgebühr
Tarifrechner Internet Einwahl
ISDN Flatrate - die Telefonflatrate der Telekom für Inlandsgespräche

Mehr Flatrate Informationen
Handy Flatrate - Vergleich pauschale Mobilfunktarife
Ratgeber Internet-by-Call
Internetgebühren Vergleich - Angebote mit Anmeldung



telespiegel.de Startseite | Kontakt | Ratgeber | Impressum