telespiegel.de
RSS  |   Newsletter  |  Suchen
telespiegel Newsletter

 

Benchmark - Smartphones immer größer, schneller, besser

05.01.2017

Benchmark - Smartphones immer größer, schneller, besserDer chinesische Benchmark-Dienst Antutu hat für das dritte Quartal 2016 Zahlen zu Smartphones vorgelegt. Datenquelle des Antutu Report sind Geräte, auf denen Nutzer die Antutu-App installiert haben. Die App ist nur für Android-Systeme verfügbar, daher fallen Apple-Geräte sowie Windows-Handys aus der Betrachtung heraus. Auch wenn die Daten aus einer nicht-repräsentativen Quelle stammen und daher Verzerrungen wahrscheinlich sind, zeigen sie jedoch einen Trend. Samsung ist äußerst beliebt und Smartphones werden immer größer, schneller und besser.

Beliebteste Smartphone-Marke: Samsung

 

Unter den Antutu-Nutzern liegt Samsung weit vorn in der Gunst. Galaxy Note 5 sowie Galaxy S7 und Galaxy S6 Edge dominieren. Erst danach folgt mit Abstand das Redmi Note 3. Entsprechend dieser Verteilung sind viele weitere Daten zu lesen. Denn diese bestätigen im Detail die Geräteverteilung unter den Nutzern. Dennoch geben Sie Aufschluss über die aktuellen Markttrends.

Smartphones 2016: größere Auflösung, schnellere Prozessoren
Displays bieten immer größere Auflösungen. Knapp drei Viertel der Nutzer haben ein HD-Display mit 1920 x 1080 Punkten. Weitere zwölf Prozent nutzen bereits Displays mit 2560 x 1440 Punkten. Das schlägt sich auch in der Größe nieder. Immerhin 45 Prozent haben Geräte mit einem Display von wenigstens fünf Inch.

Angetrieben werden die Geräte überwiegend von Snapdragon-Prozessoren. Am verbreitetsten ist der Snapdragon 820, der in jedem fünften Smartphone steckt. Ein Achtkern-Prozessor treibt inzwischen sogar jedes zweite Handy an. Der Akku wächst mit. Etwa 80 Prozent der Geräte haben einen Akku mit wenigstens 3.000 mAh. Über 30 Prozent sogar einen mit 4.000 mAh.

Üppig sind inzwischen auch die Arbeitsspeicher. Während knapp die Hälfte der Geräte immerhin über 3 GB Speicher verfügen, freuen sich bereits 30 Prozent der Nutzer über 4Gb und immerhin 1,5 Prozent über 6 GB RAM. Etwas träger ist die Entwicklung beim Speicherplatz. Über 16 GB verfügen 55 Prozent der Geräte. 29 Prozent haben immerhin 32 GB, knapp zwölf Prozent immerhin 64 GB. Nicht einmal zwei Prozent der Geräte verfügen jedoch über 128 GB Speicherplatz.

Bei der Kamera ist ebenfalls eine Entwicklung festzustellen. 13 Megapixel dominieren. Solche Kameras finden sich in rund einem Drittel der Geräte. Allerdings ist dieser Standard bereits Unterklasse. Denn Auflösungen wie 16 MP, 20,7 MP und 21 MP sind inzwischen zusammen in über 40 Prozent der Geräte verfügbar.

Tarifrechner

  • Handy Flatrate Vergleich - Telefonflatrate für alle Netze inklusive Internetflatrate
  • Smartphone Tarife Vergleich - Paketangebote Smartphone plus Tarif

 

 


Aktuelle Nachrichten
18.01.2017: Drittanbieterforderungen - Mobilfunkunternehmen müssen erstatten
17.01.2017: Datenautomatik - auch Vodafone verliert Gerichtsentscheidung
16.01.2017: Funkstörungen - Bundesnetzagentur sperrt fast eine Million Geräte
13.01.2017: Hintertür - Facebook liest verschlüsselte WhatsApp-Nachrichten
12.01.2017: FDD-Massive-MIMO - so wird LTE endlich schneller
11.01.2017: Update - Breitband-Internet im Flugzeug



telespiegel.de | Kontakt | Ratgeber | Nachrichten Archiv | Impressum