telespiegel.de
RSS  |   Newsletter  |  Suchen

Als Festnetz werden die leitungsgebundenen öffentlichen Telefonnetze bezeichnet. Das Festnetz-Telefonnetz der Telekom ist flächendeckend verfügbar. Es gibt aber auch regionale Anbieter. Zahlreiche Tarife und Angebote mit zusätzlichen Leistungen, wie die Bündelung mit einem Internetanschluss und TV-Angeboten, bieten den Kunden viel Auswahl, machen aber auch einen Vergleich unverzichtbar. Eine Alternative zu einem Festnetz-Telefonanschluss ist ein Internetanschluss mit VoIP oder ein Anschluss in einem Mobilfunknetz.

Breitbandmessung – viele Anschlüsse weiterhin zu langsam

18. Januar 2018

Die Bundesnetzagentur hat Breitbandmessungen von Kunden ausgewertet. Während die Ergebnisse im Festnetz bereits verbesserungswürdig sind, erreichen die Mobilfunkanbieter nur schlechte Werte. Gegenüber den vertraglichen maximalen Bandbreiten erhalten Kunden oftmals deutlich geringere tatsächliche Downloadraten. Weiterlesen

Vodafone Zuhause – deutliche Preissenkung

23. Mai 2017

Vodafone Zuhause ist eine Festnetzalternative. Der Kunde bekommt einen Festnetzanschluss, der aber über das Mobilfunknetz realisiert wird. Innerhalb von 2 Kilometern Radius ist der Nutzer so über Festnetz erreichbar. Vodafone senkt nun die Preise. Monatlich kostet der Zuhause-Tarif nur noch 9,99 Euro. Weiterlesen

telespiegel greift ein – nachträgliche Rufnummernportierung bei 1&1

4. Februar 2016

Ein Blumenhändler aus Hannover wollte seine alten Rufnummern auf einen neuen Anschluss nachträglich portieren lassen. 1&1 meinte jedoch, dass diese erst gekündigt und deaktiviert werden müssten, bevor die Umsetzung drei Wochen dauert. Der telespiegel hat sich eingeschaltet und dabei technische Unzulänglichkeiten aufgedeckt. Weiterlesen

Alles inklusive – Telekom stellt Super-Flatrate MagentaEINS vor

18. Mai 2015

Die Telekom bietet erstmals eine Super-Flatrate an. In den Tarifen von MagentaEINS sind eine Mobil- und SMS-Flat, ein mobiles Datenpaket, eine Festnetz- und Internetflatrate sowie optional ein Entertainpaket enthalten. Zusätzlich können Kunden gegen Aufpreis eine EU-weite Flatrate buchen, um den Tarif EU-weit zu nutzen. Weiterlesen

Urteil – keine vorzeitige Portierung von Festnetznummern

8. Dezember 2014

Wenn ein Festnetzkunde einen laufenden Vertrag vorzeitig kündigt, hat er keinen Anspruch auf sofortiges Portieren seiner Rufnummer. Das Amtsgericht Aurich entschied, dass dies nur für den Mobilfunkbereich gelte. Bei einer Festnetznummer sei der Anbieter erst zum Vertragsende zur Freigabe der Rufnummer verpflichtet. Weiterlesen

1 2 3 11