telespiegel.de
RSS  |   Newsletter  |  Suchen

Portabilitätsverordnung – Geoblocking bekommt Grenzen

20. März 2018

Am 1. April 2018 tritt die Portabilitätsverordnung in Kraft. Diese schränkt das Geoblocking innerhalb des EU-Gebietes deutlich ein. Zum Beispiel können Nutzer zukünftig auf kostenpflichtige Streaming-Angebote wie Amazon, Netflix und Sky Go vorübergehend auch in anderen EU-Ländern zugreifen. Bisher blockierten die Anbieter dies. Weiterlesen

Angeblicher Virus – Klarmobil nötigt Kunden am Telefon in Vertrag

1. Februar 2018

Klarmobil ruft derzeit Kunden an und versetzt diese unter Vortäuschung falscher Tatsachen in Panik. Die Kunden stimmen dann dem Erhalt einer SMS mit Downloadlink für einen Virenscanner zu. Was sie nicht wissen: In diesem Moment schließen Sie einen Vertrag ab, der weder angeboten, noch von ihnen gewollt ist. Weiterlesen

Urteil – Erben bekommen keinen Zugriff auf Facebook-Account

1. Juni 2017

Das Kammergericht Berlin hat in einem Berufungsurteil (Az.: 21 W 23/16) am 31. Mai 2017 das Ansinnen von Eltern abgelehnt, die den Nachrichtenverlauf auf Facebook im Account ihrer Tochter lesen wollten, um den Freitod ihres Kindes nachvollziehen zu können. Das Fernmeldegeheimnis steht demnach über dem Erbrecht. Weiterlesen

Urteil – Widerrufsrecht bei Vertragsänderung

4. Mai 2012

Eine Kunden hatte ihren DSL-Vertrag fristgerecht gekündigt. Daraufhin erhielt sie einen Anruf von dem Telekommunikationsunternehmen. Das bot ihr einen höherwertigeren Vertrag mit neuen Konditionen an. Die Kundin stimmte zunächst zu, widerrief später aber per Email. In diesem Fall gebe es kein Widerrufsrecht, antwortete das Unternehmen. Das gebe es nur bei Neuverträgen. Weiterlesen

Miese Maschen – Verbraucherzentrale veröffentlicht Abzocker-Rückblick

25. Januar 2012

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen haben eine Zusammenstellung veröffentlicht, in der einige der dreistesten Abzockmaschen benannt wurden. Die Abzocker versuchten sich an den Verbrauchern zu bereichern, indem sie mit falschen Gewinnversprechen lockten und nach unerwünschten Werbeanrufen und untergeschobenen Verträgen Geldbeträge einforderten. Weiterlesen

1 2