Der T-DSL SpeedManager – Gratis-Software mit neuen Funktionen

Telekom

Abgesehen davon, dass Dialer keinen Schaden anrichten können, bietet ein DSL-Anschluss gegenüber einem analogen oder ISDN-Zugang einen weiteren erheblichen Vorteil, die hohe Geschwindigkeit des Datentransfers. An einem DSL-Anschluss kann ein DSL-Zeittarif, ein DSL-Volumentarif, DSL-by-Call oder eine DSL-Flatrate verwendet werden. Ein nützliches Tool, um den Umfang des verbrauchten Datenvolumens und die aktuelle Geschwindigkeit des DSL-Zugangs zu messen, ist der T-DSL SpeedManager von T-Com. Die kostenlose Software ist jetzt in der erweiterten Version 5.2 erhältlich.

Der SpeedManager beinhaltet die bekannten Funktionen, wie die Messung und Anzeige des übertragenen Datenvolumens und der Übertragungsgeschwindigkeit. Außerdem optimiert die Software das Betriebssystem, sodass eine bestmögliche Ausnutzung der möglichen DSL-Geschwindigkeit erreicht wird, verspricht die Deutsche Telekom. Ein integrierter Funktionstest soll eventuelle Fehlerquellen identifizieren und helfen, Fehler zu beseitigen.

Die neue Version ermöglicht nun auch eine Verwaltungsfunktion für Anwender-Profile, durch die eine nutzerbezogene Aufzeichnung des Datenvolumens möglich ist. Zudem unterstützt die Software die Verwendung von Wireless LAN. Der SpeedManager 5.2 erkennt WLAN-Karten und zeigt alle in der Umgebung des Nutzers verfügbaren Funknetzwerke an. Er kann auf der Internet-Seite von T-Com heruntergeladen werden und erlaubt die Verwendung mit allen DSL-Geschwindigkeiten.

Weitere Informationen

DSL-Neuanschluss ohne Einrichtungsgebühr
Fragen und Antworten zu DSL

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


drei × 3 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Onlinebanking

PSD2 – Online-Zahlungen werden sicherer, aber komplizierter

Im September 2019 treten neue Regelungen entsprechenden der PSD2 in Kraft. Dazu zählt auch die sogenannte starke Kundenauthentifizierung. Bank- und Zahlungsdienstleister-Kunden müssen sich dann bei einer Zahlung durch einen... mehr
urteile-internet

Urteil – Posten von Fotos einer Ausstellung in Facebook-Gruppe

Ein Facebook-Nutzer nahm Fotos von Exponaten einer Ausstellung auf und postete sie in einer geschlossenen Facebook-Gruppe. Die Exponate seinen Teil eines Sammelwerkes und die Fotos der Öffentlichkeit zugänglich gemacht word... mehr
Telekom Speedbox

Die neue Speedbox – Mobiler Hotspot der Telekom

Die neue Speedbox ist ein mobiler Hotspot der Telekom, den es mit zwei unterschiedlichen Tarifen gibt. Sie bietet Kunden LTE-Geschwindigkeiten und den Anschluss von Endgeräten per LAN oder WLAN. Die Akkulaufzeit beträgt bis... mehr
geld

Verbotene Internet-Casinos – Deutsche Banken verdienen mit

Online-Casinos sind in Deutschland illegal. Doch die Betreiber argumentieren, das Verbot verstoße gegen EU-Recht. Dass dies nicht so ist, ist in einem Urteil nachzulesen. Doch die Behörden setzen das Verbot nicht ausreichen... mehr
Bundeskartellamt

Facebook – Bundeskartellamt beschränkt Datenzusammenführung

Das Bundeskartellamt hat Facebook eine Zusammenführung der Nutzerdaten aus seinen Diensten und Webseiten Dritter verboten. Erst wenn der Nutzer dem explizit zustimmt, dürfen die Daten miteinander zu einem Datensatz verfloch... mehr
Bitcoin

Gründer von Kryptogeldbörse tot – Kein Passwort für Kundenguthaben

Es wurde der plötzliche Tod des 30-jährigen Gründers der Kryptogeldbörse Quadriga CX gemeldet. Es heißt, er habe als einziger das Passwort, den Private Key, für den Bereich gekannt, in dem die Kundengelder liegen. Nun s... mehr