Die neue „flexiflat von freenetDSL – gestaffelte Preise für individuelles Surfvolumen

Die neue „flexiflat von freenetDSL - gestaffelte Preise für individuelles Surfvolumen

Ab heute sind die neuen DSL-Anschlussgeschwindigkeiten von bis zu 1, 2 und 3 Mbit pro Sekunde der Telekom verfügbar. Der Anbieter freenet startet jetzt Tarife für die neuen Anschlussbandbreiten. Die „flexiflat„-Tarifmodelle von freenet können in Verbindung mit dem neuen „T-DSL 1000„, „T-DSL 2000„ und „T-DSL 3000„ verwendet werden. Die freenet DSL Aktionen der Tarife „flexiflat 1000„, „flexiflat 2000„ und „flexiflat 3000„ passen sich stufenweise dem verbrauchten Datenvolumen an.

Das Tarifmodell „flexiflat 1000„ kostet bis zu einem Volumen von 5 GB monatlich 12,90 €. Werden bis zu 10 GB Transfervolumen benötigt fallen 19,90 € an. Geht der Verbrauch darüber hinaus, kostet die Flatrate 29,90 €.

Bis zu einem Datenvolumen von 5 GB werden in dem Tarif „flexiflat 2000„ ebenfalls 12,90 € berechnet. Fallen bis zu 15 GB Datentransfer an kostet der Tarif 24,90 €. Die maximale Preisgrenze liegt in der „flexiflat 2000„ bei 39,90 €. Nutzer zahlen für die „flexiflat 3000„ ebenfalls 12,90 €, wenn sie nicht mehr als 5 GB verbraucht haben. Steigt das Volumen auf bis zu 20 GB kostet der Tarif 29,90 €. Haben 20 GB Datenvolumen nicht ausgereicht zahlen Kunden 49,90 €.

Neben der Einführung der neuen, variablen Tarife senkt das Unternehmen den monatlichen Preis der DSL-Flatrate „flat 2000„ auf 38,90 €. Die Flatrate „flat 1000„ kostet weiterhin 28,90 € im Monat und für „flat 3000„ fallen wie bisher monatlich 48,90 € an.

Außerdem führte freenet den neuen DSL-Volumentarif „heavy 10GB„ ein. Er enthält ein monatliches Freivolumen von 10 GB und kostet 19,90 €, ist allerdings erst ab der Brandbreite von T-DSL 2000 buchbar. Der Tarif „power 5GB„ kostet auch weiterhin 9,90 € und enthält 5 GB Datentransfer. In dem Tarif „start 1GB„ ist für monatlich 2,90 € 1 GB Transfervolumen und 20 Freistunden enthalten, dieser Tarif wird nur für die Geschwindigkeit T-DSL 1000 angeboten.

Weitere Informationen

DSL Preisvergleich
DSL Speed Test – testen der aktuellen Geschwindigkeit

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


drei − eins =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Elektroschrott – neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Elektroschrott

Neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Deutschland gehört zu den zehn Ländern weltweit, die jährlich am meisten Elektroschrott verursachen. Ab dem 1. Juli können Altgeräte nun auch in Discountern und Lebensmittelläden abgegeben werden. Hierdurch soll eine verbraucherfreundliche Rückgabemöglichkeit geschaffen werden. […]

Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]

Betrugsmasche in Facebook – Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Betrugsmasche in Facebook

Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Im Glauben daran, eine Familienbeihilfe in Höhe von 30 000 Euro zu erhalten, überwies eine Seniorin aus der Nähe von Hannover mehr als 2 200 Euro an Betrüger. Diese hatten sich zuvor auf Facebook als bekannter Politiker ausgegeben. […]

Telegram-Premiumversion – exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram-Premiumversion

Exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram geht als erster großer Messenger-Dienst den Schritt und führt eine kostenpflichtige Premium-Version ein. User, die diese Mitgliedschaft abschließen, können auf exklusive Features zurückgreifen, die in der Basisversion nicht zur Verfügung stehen. Auch WhatsApp könnte bald auf ein ähnliches Modell setzen. […]