Smartphones in Gaststätten – Offline-Glas für mehr persönliche Kommunikation

smartphone4

Das Bild ist nicht selten: Menschen sitzen in der Kneipe, im Biergarten, im Cafe oder im Restaurant an einem Tisch. Einer oder mehrere von ihnen richten ihre Aufmerksamkeit aber nicht auf ihre Gegenüber, sondern auf ihr Smartphone. Darunter leidet nicht nur die Geselligkeit. Das Verhalten kann als respektlos empfunden werden und im schlimmsten Fall kann es Beziehungen beenden. Die Werbeagentur Fischer&Friends beauftragte den brasilianischen Art-Direktor Mauricio Perussi für die Salve Jorge Bar einen Spot (siehe unten) zu drehen. Darin wird eine dieser typischen Situationen gezeigt. Eine Bar, an deren Tischen Gäste sitzen, von denen sich manche mit ihrem Smartphone statt mit ihrer Begleitung beschäftigen.

Das ändert schließlich das „Offline Glass„. Mit frisch gezapftem Bier gefüllt wird es an die Tische gebracht und beendet dort das Schweigen. Denn der Fuss des Glases hat eine Aussparung, unter die ein Smartphone passt. Ohne diese Stütze würde das Glas umfallen. Die Gäste legen nun ihr Smartphone auf den Tisch, stellen das Glas darauf und beginnen endlich, mit ihrem Gegenüber zu kommunizieren.

Das „Offline Glass„ wird vermutlich niemals Standard werden. Es weist allerdings auf eine gesellschaftliche Veränderung hin. Manche Smartphone-Nutzer befassen sich mehr mit der Online- als mit der Offline-Welt und übersehen dabei häufig ihre Mitmenschen. Das außergewöhnliche Bierglas macht auf sympathische Weise darauf aufmerksam und liefert zugleich Gesprächsstoff.

Weitere Informationen

Verbot von Smartphone und Handy am Steuer

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


13 − 5 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Verlust der Anonymität – Gesichtsdatenbank PimEyes steht unter Kritik

Verlust der Anonymität

Gesichtsdatenbank PimEyes steht unter Kritik

Die Gesichtsdatenbank PimEyes umfasst ungefähr 900 Millionen Gesichter. Die Datenbank speichert biometrische Daten, weshalb sie nun unter massiver Kritik steht, gegen die Datenschutzgrundverordnung zu verstoßen. Zahlreiche Politiker und Politikerinnen fordern eine strenge Regulierung der Suchmaschine. […]

Versorgungsauflagen – Telefónica droht Bußgeld der Bundesnetzagentur

Versorgungsauflagen

Telefónica droht Bußgeld der Bundesnetzagentur

Da der Mobilfunkanbieter Telefónica die Versorgungsauflagen nicht fristgerecht realisiert hat, droht nun ein Bußgeld in Höhe von 600 000 Euro von der Bundesnetzagentur. Eine Schonfrist, die Telefónica gewährt wurde, geht bis zum 31. Juli dieses Jahres. […]

Kleinanzeigenportal – Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Kleinanzeigenportal

Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Aktuell warnt die Polizei Niedersachsen vor einer Internetbetrugsmasche, die bereits seit längerer Zeit bekannt ist. Die Betrüger täuschen bei einem Kleinanzeigenportal gefälschte PayPal-Bezahlungen vor. Das Geld wird bei dem betroffenen Verkäufer jedoch nie auf dem Konto eingehen. […]

Home-Router im Test – erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Home-Router im Test

Erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Sicherheitsforscher des Frauenhofer-Instituts haben 127 Home-Router unter die Lupe genommen und auf verschiedene Sicherheitsaspekte geprüft. Keines der getesteten Geräte war frei von Schwachstellen. Im Gegenteil: einige Router weisen sogar erhebliche Sicherheitsmängel auf. […]