Preiserhöhungen der Dt. Telekom – Wechsel zu ISDN jetzt günstig

Preiserhöhungen der Dt. Telekom - Wechsel zu ISDN jetzt günstig

Kunden der Dt. Telekom erhielten eine gute und eine schlechte Nachricht. Dem Antrag der Dt. Telekom, die Zeitzonen in den City-Standardtarifen zum 01. September zum Vorteil des Kunden zu gestalten, hatte die Regulierungsbehörde (Reg TP) Ende Juli zugestimmt. Zum selben Zeitpunkt steigen jedoch auch die Grundgebühr, die Kosten für die Übernahme und für die Bereitstellung eines analogen Telefonanschlusses T-Net Standart oder T-Net 100 und die Gebühren der T-ISDN-Anschlüsse.

Für Kunden, die sich die Vorzüge von T-ISDN wünschen, wird die Preisänderungen der Tarife zum 01. September sicherlich ein weiterer Grund sein, in den nächsten Tagen zu ISDN zu wechseln. Denn die Einrichtung eines T-ISDN-Anschlusses ist danach ebenfalls mehr als 8,- € teurer. Soll ISDN in Verbindung mit T-DSL genutzt werden, haben T-ISDN-Kunden einen weiteren Vorteil: Die Grundgebühr des T-DSL ist um 7,- € günstiger als in Verbindung mit einem analogen T-Net-Anschluss.

Die neuen Preise gelten ab dem 01.09.2003.

Weitere Informationen

Dt. Telekom Tarife und Anschluss
Telefonanschluss Vergleich

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


15 − sechs =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mobilfunk Netzausbau – „Graue Flecken“ durch Kooperation schließen

Mobilfunk Netzausbau

„Graue Flecken“ durch Kooperation schließen

In Zukunft wollen die drei Netzbetreiber in Deutschland kooperieren, um eine bessere Versorgung mit mobilem Breitband zu erreichen. In Gebieten, in denen ein Anbieter über kein Netz verfügt, dürfen Kunden künftig das Netz der anderen Anbieter mitnutzen. […]

Signal-Messenger – WhatsApp-Alternative knackt 50 Millionen-User-Marke

Signal-Messenger

WhatsApp-Alternative knackt 50 Millionen-User-Marke

Immer mehr Personen greifen auf die sichere WhatsApp-Alternative Signal zurück. Nun wurde im Google-Play-Store die 50 Millionen-Nutzer-Marke geknackt. Die zunehmende Beliebtheit des Dienstes könnte unter anderem mit den geplanten neuen Datenschutzrichtlinien von WhatsApp in Zusammenhang stehen. […]

Deutscher Bundestag

E-Commerce

Neue Gesetze zur Stärkung des Verbraucherschutzes

Das Bundeskabinett hat einen neuen Gesetzentwurf beschlossen, der die Verbraucherrechte stärken soll. Beispielsweise müssen Software-Updates künftig über den „maßgeblichen Nutzungszeitraum“ bereitgestellt werden. Darüber hinaus sollen Unternehmen zu einer „wesentlichen Hinweispflicht“ verpflichtet werden. […]