Yahoo und Microsoft – Erste Umstellungen im Rahmen der Search Alliance

Search Alliance zwischen Microsoft und Yahoo

Beide Unternehmen, Yahoo und Microsoft, sind auch Suchmaschinenbetreiber. Mit weitem Abstand hinter Google ist die Yahoo-Suchmaschine Nummer Zwei auf dem Markt, Microsofts Suchmaschine Bing belegt den dritten Platz. Vor rund einem Jahr verkündeten Microsoft und Yahoo ihre „Search Alliance„, nachdem Microsoft zuvor vergeblich versucht hatte, Yahoo zu übernehmen. Das Bündnis beinhaltet mehrere Vereinbarungen, die die künftige Zusammenarbeit der beiden Unternehmen regeln. Ziel des Bündnisses ist ein gemeinsames Suchmaschinen-Produkt, für das beide Suchtechnologien gemeinsam genutzt werden. Die Umsetzung der Allianz soll schrittweise erfolgen.

In dieser Woche wird damit begonnen. In den USA und in Kanada stellt Yahoo auf die Infrastruktur der Microsoft-Suche um. Das werden die Nutzer insbesondere an dem Schriftzug „Powered by Bing„ erkennen können, der zukünftig auf der Suchresultate-Seite von Yahoo zu sehen sein wird. Die Bing-Suchergebnisse werden aber aufbereitet und auf den Yahoo-Ergebnisseiten wie gewohnt angezeigt werden. Die Umstellung erfolgt zunächst in Nordamerika, in Europa soll sie im nächsten Jahr erfolgen.

Neben einigen Programmier-Schnittstellen zu Yahoo wird deshalb Anfang Oktober außerdem das Yahoo-Tool SearchMonkey eingestellt, mit dem Entwickler die Darstellung der Yahoo-Suchergebnisse an Webseiten anpassen können. Der Dienst Build your Own Search Service (BOSS), mit dem jedermann auf Basis des Yahoo-Indexes seine eigene Suchmaschine bauen kann, wird nicht mehr kostenlos sein. Mit der Umstellung auf eine gemeinsame Werbeplattform, nämlich auf Microsofts adCenter wird in den nächsten Monaten begonnen.

Update 25.07.2016

Yahoo – Verizon kauft virtuelle Resterampe

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


15 + 9 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Surfspaß unterwegs – Der O2 my Prepaid Internet-to-Go Tarif mit Router

Surfspaß unterwegs

Der O2 my Prepaid Internet-to-Go Tarif mit Router

Mit dem my Prepaid Internet-to-Go-Tarif + Router bietet O2 einen Datentarif für alle an, die ihr WLAN überall hin mitnehmen wollen. Der Tarif ermöglicht das Surfen innerhalb von Deutschland und den anderen EU-Ländern und ist daher besonders für Personen geeignet, die viel unterwegs sind. […]

Brexit-Falle – Zusatzkosten beim Einkauf in britischen Onlineshops

Brexit-Falle

Zusatzkosten beim Einkauf in britischen Onlineshops

Aktuell häufen sich die Beschwerden von Verbrauchern, die Ware in britischen Onlineshops bestellt haben. Häufig fallen hohe Zusatzkosten an, da das Land nicht mehr zum EU-Binnenmarkt gehört. Die Händler informieren die Kunden meist jedoch nicht ausreichend über die zusätzlichen Kosten. […]

Zyklus-Apps – Intime Daten häufig ungefragt an Dritte weitergegeben

Zyklus-Apps

Intime Daten häufig ungefragt an Dritte weitergegeben

Millionen Frauen weltweit geben regelmäßig hochsensible Daten in Zyklus-Apps ein. Diese Daten werden jedoch nicht ausreichend geschützt und häufig ungefragt an Dritte weitergegeben. Dies zeigt eine Analyse von Forschern der Newcastle University und der Umeå University. […]