Informationen mit dem Kamerahandy erkennen und speichern – semacode macht es möglich

software

Mit einer zukunftsorientierten Idee machen die Entwickler der Software „semacode„ auf sich aufmerksam. Mit dieser Software ausgerüstete Kamera-Handys dienen als Lesegerät für Codes, in denen zum Beispiel verschlüsselte Internetadressen enthalten sind. Die zweidimensionalen, kleinen Grafiken können zum Beispiel auf Plakaten angebracht werden und damit der einfachen Verbreitung von URLs, eMailadressen oder anderen Informationen dienen.

Die Daten werden über die Linse des Handys eingelesen, von der Software entschlüsselt und können mit einem Tastendruck in dem Browser des Mobiltelefons gespeichert werden. Die Software arbeitet mit verschiedenen Modellen der Mobilfunktelefon-Hersteller Siemens und Nokia und kann von der „semacode„-Homepage heruntergeladen werden. Mit ihr hat der Nutzer ebenfalls die Möglichkeit, eigene Codes zu erstellen. Die Entwickler möchten mit „semacode„ eine kostengünstige Verbindung zwischen dem Internet und der realen Welt schaffen, ist in dem Internetauftritt zu lesen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


5 + 14 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Android 11 – Vorabversion des neuen Betriebssystems veröffentlicht

Android 11

Neue Funktionen in Vorabversion vorgestellt

Die Vorabversion von Android 11 wurde von Google veröffentlicht, die für die Google-eigenen Smartphones zur Verfügung steht. Die Android-Hauptversion soll Ende September 2020 folgen. Das neue Betriebssystem bietet unter anderem neue Funktionen für 5G sowie erhöhte Sicherheitsfunktionen. […]

Aktivitäten außerhalb von Facebook – neue Funktion für mehr Kontrolle?

Aktivitäten außerhalb von Facebook

Neue Funktion für mehr Kontrolle?

Mit der Funktion „Aktivitäten außerhalb von Facebook“, will das soziale Netzwerk seinen Nutzern mehr Transparenz über die Daten geben, die gesammelt werden. Allerdings lässt sich auch durch die neue Funktion die Sammelwut des Netzwerkes nicht eindämmen. […]

Call-Center-Betrug – Polizei gelingt Schlag gegen kriminelles Netzwerk

Call-Center-Betrug

Polizei gelingt Schlag gegen kriminelles Netzwerk

Der Polizei ist ein Schlag gegen ein kriminelles Netzwerk gelungen. Die Betrüger riefen ahnungslose Rentner aus Call-Centern in der Türkei an, um mit dem Trick des falschen Polizisten an ihr Geld zu kommen. Die Ermittlungen fanden in enger Zusammenarbeit mit der türkischen Polizei statt. […]