Standortbezogene Frauen-Suche – iPhone-App zeigt Männern die Richtung

Standortbezogene Frauen-Suche - iPhone-App zeigt Männern die Richtung

Liebeshungrige Männer können nun ihre Chancen erhöhen, Frauen zu begegnen. Eine Applikation namens wheretheladies.at (where the ladies at) soll die Suche nach dem anderen Geschlecht deutlich erfolgreicher verlaufen lassen. Ein Pfeil auf dem Display des Mobiltelefons zeigt nämlich ähnlich eines Kompasses in die Richtung, in der gerade die meisten Frauen geortet werden.

Dafür verwendet die App die Daten des populären Geo-Dienstes Foursquare, von dem sich die Nutzer mit ihrem GPS-fähigen Handy lokalisieren lassen können. Die App weretheladiesat wertet aus, an welchem Ort sich die meisten weiblichen eingebuchten Benutzer befinden. Dann führt es seinen Nutzer dorthin. Männer finden so Orte mit guten Chancen für die Partnerwerbung und Frauen können sich dadurch gezielt finden lassen.

Bisher hilft die kostenlose App nur Smartphone-Nutzern in San Francisco bei der Frauensuche bzw. dem Findenlassen. wheretheladies.at ist seit heute im iTunes-Store erhältlich und mit dem iPhone, iPod touch und dem iPad kompatibel. Die Idee ist aber auch auf andere Dienste, Betriebssysteme und Orte umsetzbar. Deshalb ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis sie von anderen Entwicklern aufgegriffen wird.

Weitere Informationen

Tarife für internetfähige Mobiltelefone

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


19 − 18 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Kryptowährung: Bitcoin – enorme Wertschwankungen durch Corona-Pandemie

Kryptowährung: Bitcoin

Enorme Wertschwankungen durch Corona-Pandemie

Digitale Währung wird auch bei Privatpersonen immer beliebter. Der Bitcoin ist die größte Kryptowährung und wird weltweit von hunderten Millionen Menschen genutzt, da er bereits vielerorts eingesetzt werden kann. Die enormen Wertschwankungen können jedoch neben großen Gewinnen auch zu großen Verlusten führen. […]

Neues TKG tritt in Kraft – ab morgen erhalten Verbraucher mehr Rechte

Neues TKG tritt in Kraft

Ab morgen erhalten Verbraucher mehr Rechte

Das neue Telekommunikationsgesetz tritt morgen in Kraft und bringt zahlreiche neue Regelungen, die den Verbraucherschutz stärken. In Zukunft hat der Kunde beispielsweise mehr Rechte, wenn seine Internetgeschwindigkeit deutlich zu langsam ist. Auch bezüglich des Kündigungsrechts gibt es Änderungen. […]

EuGH-Urteil – E-Mail Werbung nur mit Zustimmung des Nutzers

EuGH-Urteil

E-Mail Werbung nur mit Zustimmung des Nutzers

Der Europäische Gerichtshof hat festgelegt, dass Werbeanzeigen, die zwischen E-Mails im Posteingang geschaltet werden, nur dann zulässig sind, wenn zuvor eine ausdrückliche Zustimmung des Nutzers eingeholt wurde. Fehlt diese Einwilligung kann die Inbox-Werbung als „unerwünschtes Ansprechen“ eingestuft werden. […]

Digital Markets Act – EU begrenzt die Marktmacht von Online-Riesen

Digital Markets Act

EU begrenzt die Marktmacht von Online-Riesen

Mit dem Digital Markets Act will die EU die Marktmacht von Online-Giganten wie Facebook, Amazon, Google und Co. begrenzen. Hierdurch sollen zum einen die Verbraucherrechte gestärkt und zum anderen ein einheitlicher Rechtsrahmen für Online-Händler geschaffen werden. […]