Arcor-DSL jetzt auch an Telekom-Anschlüssen – Voraussetzung ist Preselection auf Arcor

arcor

Der Anbieter Arcor bindet seine Internet-Angebote an die Nutzung seiner Telefonien. Doch Arcor-DSL kann nun nicht nur über die Leitungen des Unternehmens aus Frankfurt am Main genutzt werden. Arcor bietet Arcor-DSL jetzt auch über das Netz der Telekom an. Der stärkste Wettbewerber der Telekom nutzt deren DSL-Anschlusse und verkauft sie unter eigenen Namen und mit eigenen Tarifen an den Endkunden weiter. Dadurch ist Arcor-DSL jetzt bundesweit zu 90 % verfügbar, bisher konnten nur rund 200 Städte und Gemeinden versorgt werden.

Das neue Arcor-DSL ist zunächst nur mit einer Geschwindigkeit von 1 Megabit erhältlich, im August folgen die 2 und 3 Megabit-Varianten. Bei Abschluss eines Arcor-DSL-Vertrages bis zum 30. September 2004 sparen Neukunden den DSL-Einrichtungspreis von 99,95 €, der sonst an die Telekom zu zahlen wäre. Darüber hinaus erhalten DSL-Neueinsteiger und Wechsler vergünstigte DSL Hardware.

Arcor-DSL kann nur genutzt werden, wenn der Kunde auch über Arcor telefoniert. Dazu müssen Interessenten jedoch nicht ihren Festnetz-Anschluss bei Arcor haben, sondern können einen „PreSelection„-Tarif (Voreinstellung auf Arcor) von Arcor nutzen. Dadurch werden auch die Telefongespräche automatisch über Arcor geführt, obwohl die Telekom weiterhin den T-Net– oder T-ISDN-Anschluss bereitstellt.

Weitere Informationen:

DSL Flatrate
DSL Preisvergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwölf − 3 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Verbraucherzentrale warnt

Untergeschobenen Abos von Entertainment-Diensten

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt vor untergeschobenen Abos des Entertainment-Dienstes fuuze.com. Verbraucher gelangen über völlig unterschiedliche Vorgänge im Internet wie etwa dem Erstellen einer Online-Umfrage oder dem Herunterladen einer App in die Abofalle. […]

Funkloch Mobilfunknetz

Deutliche Verbesserung bei Netztests

o2 sichert sich die Note „gut“

Der Anbieter o2 hat in den Netztests von connect, CHIP und COMPUTER BILD jeweils die Note „gut“ erreicht. Durch das umfangreiche Netzausbauprogramm sichert sich der Provider damit eine deutlich besseres Test-Ergebnis im Vergleich zu den vergangenen Jahren. […]