Arcor-DSL jetzt auch an Telekom-Anschlüssen – Voraussetzung ist Preselection auf Arcor

Arcor-DSL jetzt auch an Telekom-Anschlüssen - Voraussetzung ist Preselection auf Arcor

Der Anbieter Arcor bindet seine Internet-Angebote an die Nutzung seiner Telefonien. Doch Arcor-DSL kann nun nicht nur über die Leitungen des Unternehmens aus Frankfurt am Main genutzt werden. Arcor bietet Arcor-DSL jetzt auch über das Netz der Telekom an. Der stärkste Wettbewerber der Telekom nutzt deren DSL-Anschlusse und verkauft sie unter eigenen Namen und mit eigenen Tarifen an den Endkunden weiter. Dadurch ist Arcor-DSL jetzt bundesweit zu 90 % verfügbar, bisher konnten nur rund 200 Städte und Gemeinden versorgt werden.

Das neue Arcor-DSL ist zunächst nur mit einer Geschwindigkeit von 1 Megabit erhältlich, im August folgen die 2 und 3 Megabit-Varianten. Bei Abschluss eines Arcor-DSL-Vertrages bis zum 30. September 2004 sparen Neukunden den DSL-Einrichtungspreis von 99,95 €, der sonst an die Telekom zu zahlen wäre. Darüber hinaus erhalten DSL-Neueinsteiger und Wechsler vergünstigte DSL Hardware.

Arcor-DSL kann nur genutzt werden, wenn der Kunde auch über Arcor telefoniert. Dazu müssen Interessenten jedoch nicht ihren Festnetz-Anschluss bei Arcor haben, sondern können einen „PreSelection„-Tarif (Voreinstellung auf Arcor) von Arcor nutzen. Dadurch werden auch die Telefongespräche automatisch über Arcor geführt, obwohl die Telekom weiterhin den T-Net– oder T-ISDN-Anschluss bereitstellt.

Weitere Informationen:

DSL Flatrate
DSL Preisvergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


15 − 9 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Verschlüsselung – Forscher sicher: Schwachstelle absichtlich eingebaut

Verschlüsselung

Forscher sicher: Schwachstelle absichtlich eingebaut

IT-Sicherheitsexperten sind sich sicher, dass der Verschlüsselungsalgorithmus GEA-1, der den Datenverkehr im 2G-Netz eigentlich schützen soll, absichtlich geschwächt wurde. Millionen Handynutzer waren demnach beim Surfen jahrelang schlecht geschützt. Hersteller und Organisationen müssen nun reagieren. […]

Techniker veröffentlichen Nacktfotos – Apple zahlt Millionen an Studentin

Techniker veröffentlichen Nacktfotos

Apple zahlt Millionen an Studentin

Nachdem zwei Techniker eines Vertragspartners von Apple während einer Reparatur intime Fotos einer jungen Frau auf deren Facebook-Seite veröffentlichten, zahlte der US-Tech-Riese nun einen Millionen-Betrag an die heute 21-Jährige. […]