Beliebte Kurznachrichten – SMS-Nutzung steigt in Deutschland weiter

SMS

Eigentlich hätte man meinen können, dass die Anzahl der versendeten SMS durch die zunehmende Verbreitung der Smartphones sinkt. Denn diese neuen Mobiltelefone bieten die Möglichkeit, Zusatzprogramme (Apps) zu installieren, über die Messaging-Dienste und Chatprogramme genutzt werden können. Doch das Gegenteil ist der Fall. Die höchstens 160 Zeichen langen Kurznachrichten, die es seit bald 20 Jahren gibt, sind so beliebt wie nie zuvor. Der Grund liegt in den vermehrten Angeboten für SMS-Flatrates und den Handytarifen mit kostenlosem netzinternen SMS-Versand, teilt der Branchenverband Bitkom mit. In Deutschland wurden im letzten Jahr 41,3 Milliarden SMS verschickt. Das sind 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Durchschnittlich sind das nach Berechnungen des Verbandes jährlich etwa 700 Stück pro Handynutzer oder anders gesagt, 1.300 SMS pro Sekunde beziehungsweise 78.000 SMS pro Minute. Für dieses Jahr wird mit einer weiteren Steigerung der Menge versendeter Kurznachrichten gerechnet.

Weitere Informationen

SMS Preisvergleich
Gratis SMS
Smartphone-Tarife
Handytarif
Richtig telefonieren – Ratgeber

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


1 × vier =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Apple-Neuheiten - Apple Watch Series 6, iPad Air und Co. vorgestellt

Apple-Neuheiten

Apple Watch Series 6, iPad Air und Co. vorgestellt

Am Dienstagabend stellte Apple-Chef Tim Cook die neusten Geräte des US-amerikanischen Unternehmens vor. Dazu zählen insbesondere die Apple Watch Series 6 sowie das iPad Air. Wann genau das iPhone 12 vorgestellt wird, ist noch nicht bekannt – es dürfte allerdings nicht mehr lange dauern. […]