Messenger nutzen das Instant Messaging, also eine sofortige Nachrichtenübertragung. Alle Teilnehmer eines solchen Chats müssen die selbe Software verwenden. Besonders verbreitet sind Messenger als App auf Smartphones. Dazu zählen WhatsApp, Threema, der Telegram Messenger und auch der Messenger von Skype. Häufig ist die Software kostenlos erhältlich und die Nutzung gratis möglich. Die Messagingdienste verwenden gewöhnlich eine Internetverbindung.

Alle telespiegel Nachrichten zu Messenger

Telegram-Premiumversion – exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram-Premiumversion

Exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram geht als erster großer Messenger-Dienst den Schritt und führt eine kostenpflichtige Premium-Version ein. User, die diese Mitgliedschaft abschließen, können auf exklusive Features zurückgreifen, die in der Basisversion nicht zur Verfügung stehen. Auch WhatsApp könnte bald auf ein ähnliches Modell setzen. […]

Neue WhatsApp-Betrugsmasche in Indien – Trick funktioniert weltweit

Aus Indien

Neue WhatsApp-Betrugsmasche funktioniert weltweit

In Indien ist aktuell eine neue Betrugsmasche auf WhatsApp verbreitet, die theoretisch allerdings auf der ganzen Welt funktioniert. Die Opfer sollen eine vermeintliche Servicenummer anrufen – anschließend können die Kriminellen ihr WhatsApp-Konto übernehmen. […]

Aus für „Google Hangouts“ – Messenger wird durch „Google Chats“ ersetzt

Aus für „Google Hangouts“

Messenger wird durch „Google Chats“ ersetzt

Bereits seit Jahren ist das Ende des Messengers „Google Hangouts“ offiziell. Nun ist die App für neue Nutzer nicht mehr im Google Play Store oder im Apple Store zu finden. Der Nachfolger ist „Google Chats“, zu diesem Messenger werden die Hangouts-Nutzer nun umgeleitet. […]

Neue WhatsApp-Regeln – bei diesem Verhalten droht eine Konto-Sperrung

Neue WhatsApp-Regeln

Bei diesem Verhalten droht eine Konto-Sperrung

WhatsApp hat neue Regelungen aufgestellt. Wer sich nicht an diese hält, muss mit einer Sperrung seines Kontos rechnen. Da die Nachrichten im Messenger-Dienst allerdings Ende-zu-Ende verschlüsselt sind, könnte sich eine tatsächliche Umsetzung schwierig gestalten. […]

Messenger Test - Note 1 für Signal, Telegram mit deutlichen Defiziten

Messenger Test

Note 1 für Signal, Telegram mit deutlichen Defiziten

Während Messenger Dienst Signal von Größen wie Edward Snowden empfohlen wird, steht der Telegram-Messenger immer häufiger in Kritik. IT-Sicherheitsexperten haben sich beide Messenger genauer angesehen und neben Berechtigungen sowie Usability besonders die AGB sowie die Sicherheit unter die Lupe genommen. […]

Digital Markets Act – EU begrenzt die Marktmacht von Online-Riesen

Digital Markets Act

EU begrenzt die Marktmacht von Online-Riesen

Mit dem Digital Markets Act will die EU die Marktmacht von Online-Giganten wie Facebook, Amazon, Google und Co. begrenzen. Hierdurch sollen zum einen die Verbraucherrechte gestärkt und zum anderen ein einheitlicher Rechtsrahmen für Online-Händler geschaffen werden. […]

WhatsApp

WhatsApp-Features

Neue Funktionen beim Messenger

WhatsApp bietet seinen Usern drei neue Features, mit denen das Nutzererlebnis verbessert werden soll. Hierzu zählen beispielsweise Sticker-Vorschläge oder die eine Linkvorschau. Weitere Optimierungen sind von dem beliebten Messenger-Dienst bereits geplant. […]

„Telegram ad Platform“ – der beliebte Messenger führt Werbung ein

„Telegram ad Platform“

Der beliebte Messenger führt Werbung ein

In Zukunft soll in großen öffentlichen Kanälen auf Telegram kontextbasierte Werbung geschaltet werden. Die Testphase hierzu hat bereits begonnen. Das russische Unternehmen begründet diesen Schritt mit dem enormen Wachstum des Messenger-Dienstes. […]

WhatsApp, Signal & Co. – EU-Kommission will Messenger kompatibel machen

WhatsApp, Signal & Co.

EU-Kommission will Messenger kompatibel machen

Dass Messenger-Dienste wie WhatsApp, Telegram, Signal und Co. auch untereinander kompatibel sein sollten, ist die Meinung von einigen EU-Abgeordneten. Doch durch die Kompatibilität der Nachrichtendienste, würden auch einige Probleme entstehen. […]

Signal-Messenger – WhatsApp-Alternative knackt 50 Millionen-User-Marke

Signal-Messenger

WhatsApp-Alternative knackt 50 Millionen-User-Marke

Immer mehr Personen greifen auf die sichere WhatsApp-Alternative Signal zurück. Nun wurde im Google-Play-Store die 50 Millionen-Nutzer-Marke geknackt. Die zunehmende Beliebtheit des Dienstes könnte unter anderem mit den geplanten neuen Datenschutzrichtlinien von WhatsApp in Zusammenhang stehen. […]

Neue WhatsApp AGB – Datenaustausch mit Facebook wird verpflichtend

Neue WhatsApp AGB

Datenaustausch mit Facebook wird verpflichtend

Am 8. Februar treten die neuen WhatsApp AGB in Kraft. Bis spätestens zu diesem Zeitpunkt müssen User nun zwingend einem Datenaustausch mit Facebook zustimmen. Wer dies nicht tut, kann den beliebten Messenger-Dienst nicht mehr nutzen und muss sich nach Alternativen umsehen. […]

Gesetzesänderung - Geheimdienste sollen in Messengern mitlesen dürfen

Gesetzesänderung

Geheimdienste sollen in Messengern mitlesen dürfen

Es ist eine Gesetzesänderung geplant, die den deutschen Geheimdiensten erlaubt, in Nachrichtendiensten wie WhatsApp mitlesen zu dürfen. Auch die Hürden für die Überwachung von Einzelpersonen sollen gesenkt werden. In der Politik gibt es sowohl Zuspruch als auch Kritik für den Entwurf des Bundesministeriums. […]

WhatsApp Web – Neue Funktionen für die Desktop-Variante des Messengers

WhatsApp Web

Neue Funktionen für die Desktop-Variante des Messengers

WhatsApp Web ermöglicht die Nutzung des beliebten Messenger-Dienstes auf dem Laptop oder Computer. Bisher ist der Funktionsumfang im Vergleich zu der mobilen App eher gering. Es ist jedoch davon auszugehen, dass bereits in wenigen Wochen Sprach- und Videotelefonie auch mit WhatsApp Web möglich ist. […]

urteil

Blauer Haken in WhatsApp

Urteil: Wirksamwerden der Willenserklärung

Das Landgericht Bonn hat entschieden, dass die zwei blauen Haken bei WhatsApp eine Willenserklärung wirksam machen. Zudem wurde erklärt, dass Vertragsparteien alle Kommunikationswege überprüfen müssen, die bisher verwendet wurden. […]

Jeder Vierte hat es bereits getan - Schluss machen per SMS & Messenger

Jeder Vierte hat es bereits getan

Schluss machen per SMS & Messenger

Eine repräsentative Umfrage des Digitalverbands Bitkom hat ergeben, dass bereits jeder Vierte Bundesbürger schon einmal eine Beziehung per SMS oder Messenger beendet hat. Trotzdem gaben 79 Prozent der Teilnehmer an, diese Vorgehensweise bei einer Trennung nicht in Ordnung zu finden. […]

Weitere Informationen