Telefonanschluss – Anbieter-Vergleich

Telefonanschlussarten

Der Telefonanschluss ist das Tor zur Welt. Freunde, Bekannte, Geschäftspartner halten telefonischen Kontakt. Auch wenn Handys durch All-Net-Flats den klassischen Telefonanschluss verdrängen, bleibt dieser doch Grundlage für den heimischen Internetanschluss.

Vergleich: Welchen Telefonanbieter wählen?

Vodafone Zuhause

Die Telefonanschluss Alternative mit Festnetzrufnummer & Telefonflatrate ins dt. Festnetz
für nur 9,99 € monatlicher Gesamtpreis.
Weitere Infos: Vodafone Zuhause

Fast ausschließlich die Telekom bietet noch einen reinen Telefonanschluss. Die Wettbewerber beschränken sich auf Kombiangebote aus Telefon- und DSL-Anschluss.

Anbieter Tarif Grundgebühr monatlich Einrichtung / Neuanschluss Laufzeit Anschlussart Verfügbarkeit prüfen
TelekomTelekom Call Start 20,95 € 69,95 € 6 Werktage analog
Telefonanschluss
(ISDN zzgl. 8,- €/Monat)
bundesweit verfügbar
Call Basic 20,95 € 69,95 € 12 Monate
Call Comfort 30,95 € 69,95 € 12 Monate
Die Preise des Telefonanschluss Vergleich gelten bei Online-Bestellung, eventuell bietet der Provider temporäre Preisaktionen an, Angaben ohne Gewähr.

In der Tabelle sind die Anbieter mit ihrem Telefontarif aufgeführt. Dieser enthält alle preisrelevanten Daten wie die monatliche Grundgebühr, die einmalige Einrichtungspauschale bei Neuanschluss sowie die Vertragsdauer. Zusätzlich gibt es Hinweise auf die Anschlussart. Da zwischen analog, ISDN und einem VoIP-Anschluss technische Unterschiede bestehen, kann dieser Punkt für die Wahl eines geeigneten Tarifs von Bedeutung sein. Ob der jeweilige Telefonanschluss vor Ort für Interessierte bestellbar ist, zeigt ein zusätzlicher Verfügbarkeitscheck.

Was kostet ein Telefonanschluss?

Heute enthalten viele Angebote für einen Telefonanschluss Flatrates. Das heißt: Häufig sind mit der Grundgebühr bereits alle Gespräche ins deutsche Festnetz abgegolten. Kostenlose Anrufe ins Mobilfunknetz oder ins Ausland lassen sich teilweise gegen einen geringen Aufschlag als Option hinzuwählen. Wer keinen Telefonanschluss mit einer Flatrate wählt, muss mit zusätzlichen Kosten rechnen. Diese werden üblicherweise als Preis pro Gesprächsminute abgerechnet.

Anschluss wechseln oder verlängern?

Wichtig sind die Vertragsdauer und die Kündigungsfrist. Mitunter locken Anbieter mit günstigen Konditionen, die aber nach einer bestimmten Anzahl von Monaten oder bei Verlängerung nicht mehr gelte. Daher sollte jeder Kunde rechtzeitig vor Vertragsende prüfen, ob er nicht den Telefonanbieter wechseln möchte. Bestehende Rufnummern können dann übrigens innerhalb eines Ortsnetzes nach Ende der Vertragslaufzeit mitgenommen werden.

Telefon mit DSL-Anschluss

Es bietet sich an, beim Festnetzanbieter neben den Telefonanschluss auch den Internetanschluss zu buchen. Viele Unternehmen haben Kombi-Tarife im Programm, die teilweise sogar Preisvorteile bieten. Solche Komplettangebote über Telefon mit einem DSL-Anschluss sind daher für die Mehrzahl der Kunden besonders interessant.

Letzte Bearbeitung: 31.07.2019