Neue WhatsApp-Funktion – Ersehnte Bearbeitungs-Option bald verfügbar?

Neue WhatsApp-Funktion – ersehnte Bearbeitungs-Option bald verfügbar?

Die Online-Plattform „WABetaInfo“ hat in der aktuellen Beta-Version 2.22.20.12 Hinweise auf eine Bearbeitungs-Funktion von WhatsApp-Nachrichten entdeckt. Bei anderen beliebten Messengern gibt es ein entsprechendes Feature bereits. Bei WhatsApp warten viele Nutzer bereits seit langem auf diese Option, die es nun vermutlich bald geben wird.

Was bietet die neue WhatsApp-Funktion?

Beim Schreiben von Textnachrichten über den Messenger kommt es immer wieder zu Tippfehlern. Bisher steht den WhatsApp-Nutzern keine Option zur Verfügung, einen Text nach dem Abschicken noch einmal zu bearbeiten. Es bleibt demnach nur die Möglichkeit, eine neue, korrigierte Nachricht zu versenden. Insbesondere bei längeren Textnachrichten ist dies sehr ärgerlich. Inzwischen gibt es Hinweise darauf, dass das Bearbeiten von bereits versendeten Nachrichten bald möglich sein könnte. Dies dürfte bei vielen WhatsApp-Usern auf große Freude stoßen, denn die fehlende Bearbeitungsmöglichkeit sorgte bei einigen für Ärger. Das Unternehmen arbeitet scheinbar aktuell daran, dass eine Nachricht in Zukunft markiert werden kann. Der User kann dann die Option „Bearbeiten“ wählen und schon erscheint der Text erneut im Schreibfeld des Verfassers, wo er ihn beliebig ändern und korrigieren kann.

Wann ist mit der neuen WhatsApp-Funktion zu rechnen?

„WABetaInfo“ informiert darüber, dass die User einer älteren WhatsApp-Version in Zukunft eine Mitteilung erhalten, wenn sie eine bearbeitete Nachricht über den Messenger versenden. Wer die Änderungen in der Textnachricht einsehen möchte, muss die App updaten. Für die Online-Plattform zeigt dies klar, dass das Unternehmen bereits aktuell mit Nachdruck an dem neuen Bearbeitungs-Feature arbeitet. Die Funktion könnte demnach schon bald für alle WhatsApp-Nutzer verfügbar sein. Denn da die Bearbeitungs-Option bereits in der Beta-Version enthalten ist, wird die Veröffentlichung voraussichtlich nicht mehr allzu lange dauern. Aktuell befindet sich die neue Funktion jedoch noch in der internen Entwicklung des Unternehmens, weshalb ein genauer Veröffentlichungs-Zeitpunkt noch nicht bekannt ist.

Weitere Informationen

Messengerdienste im Vergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


2 × eins =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Knaller-Angebot zur Blackweek – 45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Knaller-Angebot zur Blackweek

45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Vodafone bietet Neukunden zur Blackweek ein Hammer-Angebot, das völlig kostenfrei und ohne Verpflichtungen genutzt werden kann. Die Aktion ist noch bis Mitte Dezember gültig und kann ganz einfach über die Webseite des Anbieters gebucht werden. […]

Nutzung steigt stetig - Gesundheits-Apps auf Rezept

Nutzung steigt stetig

Gesundheits-Apps auf Rezept

Die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens scheint voranzuschreiten. Denn Gesundheits-Apps, die medizinisch verordnet werden, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Anwendungen kommen bei den Patienten überwiegend positiv an und sind für verschiedene Gesundheitsbereiche verfügbar. […]

Ein Besteller & ein Ladenhüter - So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Besteller & ein Ladenhüter

So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Check der Nachfrage-Verteilung der iPhone 14-Modelle zeigt, dass eines der Geräte besonders beliebt ist, während ein anderes kaum verkauft wird. Die unterschiedliche Beliebtheit hat mittlerweile sowohl zu einem Produktionsstopp als auch zu enormen Lieferengpässen geführt. […]