Echtzeitsuche jetzt auch in Deutschland – Google zeigt Ergebnisse in Echtzeit an

Google bietet Echtzeitsuche

Im Dezember 2009 hatte Google seine Echtzeitsuche vorgestellt. Zunächst konnte das neue Feature nur auf der amerikanischen Google-Internetseite Google.com genutzt werden. Seit heute können auch Internetnutzer in Deutschland und in anderen Ländern Suchergebnisse in Echtzeit erhalten. Damit ist Google noch näher am Puls der Zeit.

Auf der Google-Suchergebnisseite werden Beiträge aus Blogs, Newspublikationen, Twitter sowie Status-Updates aus MySpace und Facebook in Echtzeit angezeigt. Sucht der Nutzer per Google beispielsweise nach dem Begriff „Stadtrundfahrt“, liefert Google ihm mit der Option “ Neueste“ Ergebnisse, die erst wenige Sekunden zuvor veröffentlicht wurden. Der Bereich aktualisiert sich ständig, sodass dem Nutzer nahezu in Echtzeit eben veröffentlichte Beiträge angezeigt werden. So kann der Nutzer nahezu life miterleben, beispielsweise wie andere Nutzer in dem Internet auf bestimmte Vorkommnisse reagieren oder Themen besprechen.

Update vom 23.03.2010

Microsoft hat für seine Suchmaschine Bing ebenfalls eine Echtzeitsuche angekündigt. Damit sollen Twitter-Einträge angezeigt werden. Twitter hatte vor einigen Monaten seine Schnittstelle für die Suchmaschinen geöffnet.

Weitere Informationen

aktuelle telespiegel.de News
telespiegel.de Newsletter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


3 × 5 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
EuGH-Urteil – E-Mail Werbung nur mit Zustimmung des Nutzers

EuGH-Urteil

E-Mail Werbung nur mit Zustimmung des Nutzers

Der Europäische Gerichtshof hat festgelegt, dass Werbeanzeigen, die zwischen E-Mails im Posteingang geschaltet werden, nur dann zulässig sind, wenn zuvor eine ausdrückliche Zustimmung des Nutzers eingeholt wurde. Fehlt diese Einwilligung kann die Inbox-Werbung als „unerwünschtes Ansprechen“ eingestuft werden. […]

Digital Markets Act – EU begrenzt die Marktmacht von Online-Riesen

Digital Markets Act

EU begrenzt die Marktmacht von Online-Riesen

Mit dem Digital Markets Act will die EU die Marktmacht von Online-Giganten wie Facebook, Amazon, Google und Co. begrenzen. Hierdurch sollen zum einen die Verbraucherrechte gestärkt und zum anderen ein einheitlicher Rechtsrahmen für Online-Händler geschaffen werden. […]

Nebenkostenprivileg – BGH-Urteil: Mieter müssen sich bis 2024 gedulden

Nebenkostenprivileg

BGH-Urteil: Mieter müssen sich bis 2024 gedulden

Der Bundesgerichtshof hat heute klargemacht, dass die Gebühren für einen Kabelanschluss, der vom Vermieter zur Verfügung gestellt wird, bis 2024 weiterhin über die Nebenkosten abgerechnet werden darf. Geklagt hatte die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs gegen eine Wohnungsbaugesellschaft. […]