WhatsApp – spezielle Nachricht lässt App crashen

WhatsApp

WhatsApp ist in der Vergangenheit immer wieder durch Sicherheitslücken und einen schlechten Datenschutz aufgefallen. Nun haben zwei Teenager aus Indien eine ganz besondere Sicherheitslücke entdeckt. Diese wird inzwischen WhatsApp Crash Exploit genannt und betrifft verschiedene Android-Versionen bis hin zu Kitkat und Jellybean, wie der telespiegel bestätigen kann. Auf Windows- und Apple-Geräten konnte die Lücke bisher nicht reproduziert werden. Sie haben herausgefunden, dass jeder Nutzer mit einer speziellen Nachricht an einen Chatpartner dessen App so zusammenbrechen lassen kann, dass der Chat anschließend gelöscht ist.

So funktioniert der WhatsApp-Crash

Dazu sendet ein Nutzer eine kleine, speziell codierte Nachricht mit Sonderzeichen an einen anderen Nutzer. Will dieser die Nachricht öffnen, hängt sich WhatsApp komplett auf. Erst wenn der Empfänger nach einem Neustart den kompletten Chat mit dem Absender löscht, kann er wieder mit diesem Nachrichten austauschen. Im Internet ist die Zeichenfolge inzwischen auf verschiedenen Hackerseiten veröffentlicht. In einem Video zeigen die beiden Jugendlichen, wie sie den Exploit zum Absturz eines Chats genutzt haben.

Der Nutzen der Sicherheitslücke

Einen Nutzen hat die Sicherheitslücke in dem Messenger-Dienst. Sowohl Einzelnutzer als auch Gruppenteilnehmer können mit diesem WhatsApp Crash Exploit dafür sorgen, dass eine bestehende Unterhaltung auf dem Gerät der anderen teilnehmenden Nutzer verschwindet. Das kann vorteilhaft sein, um persönliche Informationen oder nicht mehr gewünschte Äußerungen auf diesem Weg zu vernichten. Allerdings ist das Zusenden der Crash-Nachricht nicht nur kein feiner Zug, sondern ein böswilliger Angriff auf das Gerät des Empfängers. Hier ist der Messenger-Dienst gefordert, die Sicherheitslücke unverzüglich zu schließen. Dabei ist höchste Eile angebracht, da der Nachrichtencode frei verfügbar ist.

Mehr Informationen

WhatsApp Alternativen – Welche Messenger Dienste bieten mehr
Apps für Smartphones und Tablets – Auswahl des telespiegel
Smartphone Tarife – Mit dem Smartphone surfen und telefonieren
Verschlüsselt telefonieren per Smartphone App

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


achtzehn + 11 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Kleinanzeigenportal – Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Kleinanzeigenportal

Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Aktuell warnt die Polizei Niedersachsen vor einer Internetbetrugsmasche, die bereits seit längerer Zeit bekannt ist. Die Betrüger täuschen bei einem Kleinanzeigenportal gefälschte PayPal-Bezahlungen vor. Das Geld wird bei dem betroffenen Verkäufer jedoch nie auf dem Konto eingehen. […]

Home-Router im Test – erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Home-Router im Test

Erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Sicherheitsforscher des Frauenhofer-Instituts haben 127 Home-Router unter die Lupe genommen und auf verschiedene Sicherheitsaspekte geprüft. Keines der getesteten Geräte war frei von Schwachstellen. Im Gegenteil: einige Router weisen sogar erhebliche Sicherheitsmängel auf. […]

Digitalisierung – Tiefgreifende Veränderung im Unterricht ist notwendig

Digitalisierung

Tiefgreifende Veränderung im Unterricht ist notwendig

Während der Corona-Krise hat sich erneut deutlich gezeigt, dass die Digitalisierung an Schulen in Deutschland nicht ausreichend ist. Neben der Bereitstellung von Hard- und Software, werden ebenfalls ein guter technischer Support sowie Weiterbildungen für die Lehrkräfte benötigt. […]

Adobe Flash Player – Software zerstört sich am 31. Dezember 2020 selbst

Adobe Flash Player

Software zerstört sich am 31. Dezember 2020 selbst

Vor drei Jahren wurde das Ende des Adobe Flash Players angekündigt. Am 31. Dezember dieses Jahres ist nun endgültig Schluss. Ab dem Jahr 2021 kann die Software nicht mehr verwendet werden. Die Entwickler empfehlen Nutzern den Flash Player bereits vor diesem Datum rückstandlos zu deinstallieren. […]