telespiegel.de
RSS  |   Newsletter  |  Suchen
Newsletter

 

Halten, Rückfragen, Makeln

Am Telefon Halten, Rückfragen und MakelnEs gibt Situationen am Telefon, in denen ein Gesprächspartner Informationen von einem Dritten benötigt oder ein Anrufer, der sich per Anklopfen bemerkbar macht, kurz informiert werden soll, dass er gleich zurückgerufen wird. Dazu kann das Leistungsmerkmal Call Hold (HOLD) genutzt werden. Damit sind Halten, Rückfragen und Makeln möglich.

Hold ist die Voraussetzung für Rückfragen und Makeln. Dies bedeutet, dass ein Teilnehmer in der Leitung bleibt, er aber in eine „Warteschleife“ verschoben wird. In der Zwischenzeit kann der andere Teilnehmer mit einem Dritten per Telefon sprechen.

 

Das Leistungsmerkmal Halten ermöglicht so auf einfache Weise das Rückfragen. Dazu stellt ein Teilnehmer seinen aktuellen Gesprächspartner auf Halten. Nun kann er einen weiteren Teilnehmer kontaktieren. Sobald er dieses Gespräch beendet hat, kehrt er zum vorherigen Gespräch zurück. Das Rückfragen ist beendet und das Halten geht wieder in ein normales Gespräch über.

Ebenso ermöglich Halten das Makeln zwischen zwei Gesprächen. Dabei schaltet ein Teilnehmer immer wieder wie beim Rückfragen einen Teilnehmer kurz weg, um mit einem weiteren Teilnehmer zu sprechen. Der dritte Teilnehmer bleibt aber ebenfalls in der Leitung und kann seinerseits in die Warteschleife geschickt werden. Dieses Hin- und Herschalten zwischen zwei Gesprächen nennt man Makeln.

Halten, Rückragen und Makeln sind technisch auf zwei verschiedene Arten möglich. Ist das Leistungsmerkmal an einem ISDN-Anschluss oder IP-Anschluss geschaltet, kann der Teilnehmer auf einem Kanal Halten, Rückfragen und Makeln nutzen, da das Leistungsmerkmal von der Vermittlungsstelle bereitgestellt wird. Der zweite Kanal ist für weitere Anrufer frei. Halten, Rückfragen und Makeln sind aber auch als Funktion einer Telefonanlage möglich. Da diese Funktionen dann über das Endgerät bzw. die Telefonanlage abgewickelt werden, sind hier für jeden Anrufer eigene Kanäle (Leitungen) notwendig.

Im professionellem Einsatz
Halten, Rückfragen und Makeln sind nicht nur leistungsstarke Möglichkeiten, mehrere Anrufe gleichzeitig zu managen. Diese Leistungsmerkmale sind auch sinnvolle Funktionen einer Telefonanlage, um zum Beispiel im Sekretariat eines Büros zu erfragen, ob Anrufe entgegen genommen werden sollen, und diese dann ggf. durchzustellen. Wichtig ist dort, mit entsprechender Höflichkeit den Wartenden aus der Warteposition zu “entlassen”. Siehe dazu im Telefonknigge. Die Funktionen Halten, Rückfragen und Makeln sind außerdem Grundlage für eine Dreierkonferenz.

Halten einschalten bzw. ausschalten
Diese Funktion lässt sich entweder über das Menü des verwendeten Telefons aktivieren bzw. deaktieren, alternativ kann das auch per Steuercode über die Tastatur vorgenommen werden. Dafür muss zunächst der folgende Steuercode eingegeben und als Bestätigung die Ruftaste gedrückt werden.

Anklopfen

  • einschalten *43#
  • ausschalten #43#
  • Status prüfen *#43#

anklopfenden Anrufer

  • abweisen 0
  • annehmen 1
  • annehmen 2 (beendet aktive Verbindung)

 

Mehr Informationen
Leistungsmerkmale - Übersicht
Telefonanschluss Vergleich
DSL Vergleich
Handyvertrag Vergleich
Telefonauskunft - kostenlose Onlineabfrage



telespiegel.de Startseite | Kontakt | Ratgeber | Impressum