Preselection an T-Com-Anschlüssen – Entscheidung der Bundesnetzagentur

bundesnetzagentur

Verbraucher, die über einen Festnetz-Anschluss der Deutschen Telekom verfügen, müssen nicht zwangsläufig zu einem anderen Anbieter wechseln, wenn sie günstigere Telefonate führen möchten. Zum einen gibt es die Möglichkeit des Call-by-Call, bei dem durch die Call-by-Call-Vorwahl ein Call-by-Call-Anbieter genutzt wird, zum anderen die einer Preselection, wie zum Beispiel Arcor sie anbietet. Durch die Preselection wird der Anschluss dauerhaft auf einen anderen Anbieter voreingestellt, verbliebt aber bei der Deutschen Telekom.

Die Bundesnetzagentur (ehemals Regulierungsbehörde) hat vor einigen Tagen in einem Missbrauchsverfahren zugunsten des Anbieters Arcor gegen das Vorgehen der Deutschen Telekom entschieden. Arcor hatte sich darüber beklagt, dass der Monopolist von Kunden, die an ihrem T-Com-Telefonanschluss eine Preselection von Arcor einrichten lassen wollten, eine schriftliche Erklärung ihres Wunsches gefordert hat. Zukünftig darf die Deutsche Telekom eine solche Willenserklärung nicht mehr verlangen. Auch darf die Deutsche Telekom Informationen, die ihr in Zusammenhang mit der Durchführung des Preselection-Auftrags übermittelt werden, nicht mehr für Versuche verwenden, den Kunden von seinem Vorhaben abzubringen. Arcor muss die bisher geltenden Vereinbarungen mit der Deutschen Telekom bezüglich der elektronischen Datenübermittlung noch höchstens vier Wochen akzeptieren. Weiterer Missbrauchsvorwürfe des Anbieters Arcor wurde in dem „Verwaltungsverfahren wegen des Antrags auf Ausübung der besonderen Missbrauchsaufsicht gemäß § 42 des Telekommunikationsgesetzes„ als unbegründet abgelehnt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwanzig + zwölf =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Versicherung

Versicherungsschutz

Die Wichtigkeit einer IT-Haftpflichtversicherung

Eine gute IT-Haftpflichtversicherung ist für jeden IT-Dienstleister und jedes IT-Unternehmen sehr wichtig. Durch die Versicherung können Risiken und Fehler, die während der Arbeit entstehen, abgedeckt werden. Im schlimmsten Fall kann eine solche Versicherung vor der Insolvenz bewahren. […]

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Windows Schwachstelle

Schnell Sicherheitsupdate durchführen

In den Microsoft-Betriebssystemen Windows 10 und Windows Server 2016/2019 wurde eine Schwachstelle entdeckt, die dazu führen kann, dass Zertifikate, denen das Betriebssystem vertraut, von unbefugten Dritten nachgeahmt und missbraucht werden können. […]

Umweltfreundliche Batterie – Stromproduktion mit einfachen Materialien

Umweltfreundliche Batterie

Stromproduktion mit einfachen Materialien

Das Start-Up hiLyte ermöglicht eine Stromproduktion mit einfachen und billigen Materialien. Die grünen Batterien sollen die umweltbelastenden Kerosinlampen ablösen. Hierdurch sollen auch Menschen in der Dritten Welt einen Zugang zu umweltfreundlicher Elektrizität bekommen. […]

Neue Bluetooth-Generation – bessere Qualität und Mehrfachverbindungen

Neue Bluetooth-Generation

Bessere Qualität und Mehrfachverbindungen

Die neue Bluetooth-Generation steht in den Startlöchern und soll noch in der ersten Jahreshälfte 2020 veröffentlicht werden. Die Technik verspricht einige neue Funktionen. Hierzu zählen insbesondere die Mehrfachverbindung sowie neue Sendemöglichkeiten. […]