VATM und Telekom – ist die Zukunft von Call-by-Call gesichert?

VATM und Telekom

Ist die Zukunft von Call-by-Call gesichert?

Die Bundesnetzagentur will durch den Druck der EU-Kommission die Grundlage für Call-by-Call und Preselection aufheben. VATM und Telekom wollen nun gemeinsam eine Lösung für die weitere Nutzung der Sparvorwahlen in Deutschland finden. […]

Abschaffung des Call-by-Call - VATM warnt vor EU

Abschaffung des Call-by-Call

VATM warnt vor EU

Wenn die EU ihre Pläne, Call-by-Call und Preselection abzuschaffen umsetze, hätten deutsche Verbraucher deutlich höheren Kosten für Telefonate, erklärte der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten VATM. Die Marktmacht der Deutschen Telekom nehme zu statt ab. Man müsse mit Brüssel sachlich diskutieren. […]

Telekom - Call-by-Call und Preselection weiter Pflicht

Telekom

Call-by-Call und Preselection weiter Pflicht

Mit Call-by-Call und Preselection können Telefonkunden viel Geld sparen, wenn sie keine Flatrate nutzen. Das wird sich nicht ändern, denn die Bundesnetzagentur hat beschlossen, dass die Telekom ihren Kunden diese Möglichkeiten weiterhin bieten muss. Denn diese habe noch immer eine zu starke Marktstellung. […]

Urteil des BGH - Irreführende Werbung von Telefonanbieter

Urteil des BGH

Irreführende Werbung von Telefonanbieter

Ein Kabelnetzbetreiber warb für seinen Telefonanschluss mit der Aussage, es sei kein Telefonanschluss der Dt. Telekom mehr nötig. Der Konkurrent Dt. Telekom war der Meinung, die Werbung sei irreführend und wettbewerbswidrig, weil darin verschwiegen werde, dass an dem Kabel-Telefonanschluss kein Call-by-Call und keine Preselection möglich ist. […]

Urteil des Bundesgerichtshofs

Urteil des BGH

Haftung eines Anbieters für Handlung durch Reseller

Die Verbraucherzentralen klagten gegen ein Telekommunikationsunternehmen. Verträge für dessen Preselection wurde diversen Kunden von Resellern, also auf eigenen Rechnung arbeitenden Wiederverkäufern, untergeschoben. Das Unternehmen hafte nicht für die Handlungen der Reseller, urteilte der Bundesgerichtshof. […]

Duffy-Fon Preselection - Flatrate für das dt. Festnetz monatlich unter 5 Euro

Duffy-Fon Preselection

Flatrate für das dt. Festnetz monatlich unter 5 Euro

Kunden mit einem Festnetz-Telefonanschluss der Dt. Telekom können eine Preselection, eine Voreinstellung auf einen alternativen Anbieter, beauftragen. Mit einer günstigen Flatrate für Telefonate in das deutsche Festnetz macht der Preselection-Provider Duffy-Fon auf sich aufmerksam. […]

Urteil Dt. Telekom

Urteil

Schlamperei der Dt. Telekom kann Wettbewerbsverstoß sein

Die Dt. Telekom erhielt den Auftrag eines Kunden, die Rufnummernanzeige an dessen Telefonanschluss zu aktivieren. Doch die Dt. Telekom hob zugleich die an dem Anschluss geschaltete Voreinstellung (Preselection) auf. Der Preselection-Anbieter sah darin einen Wettbewerbsverstoß und klagte gegen die Dt. Telekom. OLG Köln, 6 U 106/09 […]

Urteil des BGH

Urteil des BGH

Kein Hinweis auf ausgeschlossene Preselection bei Flatrate-Werbung

Ein Kabelnetzbetreiber hatte in seiner Werbung für einen Telefon-Flatrate für das deutsche Festnetz nicht darauf hingewiesen, dass an dem Telefonanschluss keine Preselection (Voreinstellung für Telefonate über einen anderen Anbieter) möglich ist. Die fehlende Information sei in diesem Fall nicht relevant, urteilte der Bundesgerichtshof (BGH). I ZR 124/08 […]

Urteil gegen Preselection-Anbieter - StarCom und die gefälschten Verträge

Urteil gegen Preselection-Anbieter

StarCom und die gefälschten Verträge

Die Verbraucherzentrale Berlin informierte über eine erfolgreich geführte gerichtliche Auseinandersetzung mit der StarCom Telekommunikation oHG aus München. Bereits im August hatte die Verbraucherzentrale über untergeschobene Verträge mit dem Unternehmen berichtet. Zahlreiche Verbraucher hatten eine Auftragsbestätigung […]

Nicht erwünscht - Untergeschobene Preselection nach Firmenanschreiben

Nicht erwünscht

Untergeschobene Preselection nach Firmenanschreiben

Viele Telefonkunden meldeten sich bei den Verbraucherzentralen, weil sie unerbetene Werbeanrufe erhielten, in denen ihnen angeblich günstige Tarife vorgestellt wurden. Willigten die Telefonkunden in die Zusendung von Informationsmaterial ein, erhielten sie in diesen Fällen Auftragsbestätigungen, […]

DSL von Arcor - Neue Komplettpakete und Preissenkungen

DSL von Arcor

Neue Komplettpakete und Preissenkungen

Bei Arcor gibt es den DSL-Anschluss mit einer Arcor Preselection an dem Festnetz-Anschluss von T-Com und in in über 360 deutschen Städten einen Vollanschluss von Arcor. Zu Beginn des Monats November hat Arcor in beiden Bereichen Änderungen und Preissenkungen in seinem Angebot vorgenommen. […]

Für Vieltelefonierer und Wenigsurfer - Das neue Arcor Kombi Paket

Für Vieltelefonierer und Wenigsurfer

Das neue Arcor Kombi Paket

Wenn der Telefonanschluss nicht zwingend von der Dt. Telekom sein soll, gibt es einige Alternativen. Eine von ihnen ist ein Festnetz-Anschluss von Arcor. Den Arcor ISDN-Anschluss gibt es für monatlich 19,95 €. Außerdem kann zwischen […]

Preselection mit dem Tarife amigotel von entracom

Scheinbar günstig

Preselection mit dem Tarife amigotel von entracom

Diese Produktstruktur kommt uns doch bekannt vor? Eine Preselection, also eine Voreinstellung, an einem Telefonanschluss der Festnetz-Sparte T-Com der Deutschen Telekom, mit der Kunden des Anbieters innerhalb Deutschlands jederzeit kostenlos untereinander telefonieren können. Und alle […]

Preselection an T-Com Anschlüssen - Entscheidung der Bundesnetzagentur

Preselection an T-Com-Anschlüssen

Entscheidung der Bundesnetzagentur

Verbraucher, die über einen Festnetz-Anschluss der Deutschen Telekom verfügen, müssen nicht zwangsläufig zu einem anderen Anbieter wechseln, wenn sie günstigere Telefonate führen möchten. Zum einen gibt es die Möglichkeit des Call-by-Call, bei dem durch die […]

Arcor erhöht DSL-Geschwindigkeit auf 6 MBit/s

Arcor erhöht DSL-Geschwindigkeit auf 6 MBit/s

DSL-Flatrate bereits ab 4,95 Euro monatlich

Arcor bietet ab August einen DSL-Internetzugang für Privatkunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 6 MBit/s. Eine echte DSL-Flatrate in Verbindung mit einem Arcor ISDN-Anschluss kostet ab 4,95 € monatlich. Wo Arcor-ISDN noch nicht verfügbar […]

Call-by-Call und Preselection über 01033 - T-Com stellt Produkte ein

Call-by-Call und Preselection über 01033

T-Com stellt Produkte ein

Soll ein Telefonanschluss installiert werden, haben Interessenten die Wahl zwischen diversen Anbietern. Neben den Festnetz-Anschlüssen der Deutschen Telekom gibt es die Alternative, zum Beispiel Arcor oder einen lokalen Stadtnetzbetreiber mit der Einrichtung zu beauftragen. Verfügt […]

Alternative Produkte von Arcor - Telespiegel-Rubrik bietet Vergleichsmöglichkeiten

Alternative Produkte von Arcor

Telespiegel-Rubrik bietet Vergleichsmöglichkeiten

Alternativen zu den Produkten der Deutschen Telekom offeriert das Unternehmen Arcor. Die ISDN-Anschlüsse und DSL-Anschlüsse von Arcor bieten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und sind in etwa 40 Prozent aller Vorwahlbereiche verfügbar. Darüber hinaus ermöglicht das Unternehmen […]

Preselection an Telekom-Anschlüssen - Wettbewerber reichten Missbrauchsverfahren ein

Preselection an Telekom-Anschlüssen

Wettbewerber reichten Missbrauchsverfahren ein

Die Konkurrenten der Telekom werfen dem Unternehmen massive Wettbewerbsbehinderungen in dem Preselection-Bereich vor und haben bei der Regulierungsbehörde ein Missbrauchsverfahren beantragt. Das Unternehmen stelle Kunden ohne deren Einverständnis auf ihr Telefonnetz zurück. […]

Abwerben von Preselection-Kunden - Freenet erwirkte einstweilige Verfügung gegen Telekom

Abwerben von Preselection-Kunden

Freenet erwirkte einstweilige Verfügung gegen Telekom

Die Telekom rief Kunden, die in einen Preselection-Tarif (Voreinstellung) des Telekommunikationsanbieters freenet.de gewechselt waren, ohne deren Einverständnis an und versuchte, sie für einen anderen Tarif zu gewinnen. Ein Kunde wurde, obwohl er es ausdrücklich ablehnte, […]

Wettbewerbswidriger Abwerbung von TELE2-Kunden durch Telekom

Wettbewerbswidriger Abwerbung von TELE2-Kunden durch Telekom

Einstweilige Verfügung des Landgerichts München

Nach der Umstellung auf Preselection (Voreinstellung) werden Ortsgespräche und Ferngespräche nicht mehr über das Telefonnetz der Telekom, sondern automatisch über das Netz des Preselection-Anbieters geführt. Dabei ist das wählen einer sogenannten Vorvorwahl nicht mehr erforderlich. […]

Krumme Geschäfte mit Telefonverträgen - Verbraucherschützer warnen vor Drückermethoden

Krumme Geschäfte mit Telefonverträgen

Verbraucherschützer warnen vor Drückermethoden

Sollte einmal ein Werber vor Ihrer Tür stehen und Ihnen den Wechsel in einen Preselection-Vertrag (feste Voreinstellung bei einem Telefonanbieter) mit angeblich günstigeren Konditionen anbieten, ist Vorsicht angebracht. Verbraucherschützer vom Bundesverband der Verbraucherzentralen warnen vor […]

Weitere Informationen