Urteil gegen Preselection-Anbieter – StarCom und die gefälschten Verträge

Urteil gegen Preselection-Anbieter - StarCom und die gefälschten Verträge

Die Verbraucherzentrale Berlin informierte über eine erfolgreich geführte gerichtliche Auseinandersetzung mit der StarCom Telekommunikation oHG aus München. Bereits im August hatte die Verbraucherzentrale über untergeschobene Verträge mit dem Unternehmen berichtet. Zahlreiche Verbraucher hatten eine Auftragsbestätigung für eine Preselection erhalten, ohne diese Voreinstellung auf den Telefonanbieter an ihrem Telefonanschluss bestellt zu haben. Manche forderten daraufhin eine Kopie des angeblichen Vertrages an und stellten fest, dass die Unterschrift nicht mit ihrer übereinstimmte. Auch ein seit zwei Jahren verstorbener Mann soll angeblich einen Vertrag abgeschlossen haben.

Die Verbraucherzentrale mahnte die StarCom schon damals ab und rief die Betroffenen auf, sich von den ungerechtfertigten Forderungen nicht einschüchtern zu lassen. Sie mahnte StarCom Telekommunikation oHG wegen unlauterem Wettbewerb ab und verklagte das Unternehmen. StarCom hatte den Unterlassungsanspruch anerkannt und wurde von dem Landgericht München verurteilt, es künftig zu unterlassen, Verbrauchern unverlangt und ohne Vertragsschluss eine Vertragsbestätigung zuzuschicken. (Aktz. 4HK O 15405/08)

Weitere Informationen

Gerichtsurteile – Festnetz
Günstig telefonieren mit Call by Call

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
„Vanilla Ice Cream“ – Android 15: Fokus auf Sicherheit & Datenschutz

„Vanilla Ice Cream“

Android 15: Fokus auf Sicherheit & Datenschutz

Bei der neuesten Android-Betriebssystem-Version setzt Google den Fokus vor allem auf die Datensicherheit der Nutzer und den Diebstahlschutz. „Vanilla Ice Cream“ bringt neben „Theft Protection“ und „Private Space“ außerdem Funktionen, die die Barrierefreiheit verbessern, sowie eine längere Akkulaufzeit. […]

„SolarPLUS“-Programm - auch 800 Watt-Anlagen sind jetzt förderfähig

„SolarPLUS“-Programm

Auch 800 Watt-Anlagen sind jetzt förderfähig

Wer eine Photovoltaik-Balkonanlage installieren will, kann jetzt auch für Geräte mit 800 Watt einen Zuschuss von bis zu 500 Euro erhalten. Denn der Berliner Senat hat die Förderrichtlinien des „SolarPLUS“-Programms angepasst. Mit dem Programm will Berlin das Ziel erreichen, Solarhauptstadt zu werden. […]

Mobilfunkausfälle – diese Entschädigung steht den Verbrauchern zu

Mobilfunkausfälle

Diese Entschädigung steht den Verbrauchern zu

Nach dem Blackout im 1&1-Netz, der über mehrere Tage andauerte, haben die Kunden verschiedener Anbieter einen Anspruch auf Entschädigung. Verbraucher sollten sich genau informieren, um nicht mit zu geringen Beträgen abgespeist zu werden. Die Verbraucherzentralen stellen einen Musterbrief bereit. […]