Microsoft lockt Nutzer von Raubkopien – Windows XP kaufen und zusätzlich Vista bekommen

microsoft

Das weltweit meistgenutzte Betriebssystem ist Windows von Microsoft. Doch nicht alles sind Original-Versionen, auf zahlreichen Computern sind kopierte Versionen des (noch) aktuellen Betriebssystems Windows XP zu finden. Um die Nutzer wenigstens darauf hinzuweisen, dass sie eine illegale Kopie verwenden, wurde von Microsoft das Windows Genuine Advantage (WGA) eingeführt. Das ist eine Echtheitsprüfung, die erst kontrolliert, ob es sich um eine registrierte Version von Windows handelt, bevor Microsoft bestimmte Downloads zulässt. Findige Nutzer können die WGA jedoch umgehen und sich gewünschte Downloads trotzdem von der Microsoft-Homepage besorgen. Diese Anwender werden sich sicherlich nicht von dem Angebot begeistern lassen, das Microsoft nun Besitzern einer Raubkopie macht. Doch Nutzer mit einem schlechten Gewissen oder einer unwissentlich verwendeten gefälschten Version von Windows XP werden nun vermutlich aufhorchen.

Angefangen hat alles in einem Blog, einem `Online-Tagebuch´. In dem Weblog tauchten Gerüchte über eine Meldung auf, die Windows nach einer gescheiterten Echtheitsprüfung ausgibt. Dort bietet Microsoft über einen `Jetzt kaufen´-Button an, eine Original-Version des Betriebssystems zu erwerben und setzt noch ein Angebot obendrauf. Nicht nur, dass der Nutzer dann eine lizenzierte Version mit korrektem Produktschlüssel verwenden kann, er bekommt das neue Windows-Betriebssystem Vista dazu. Das soll dann kostenlos erhältlich sein, sobald Vista denn verfügbar ist. (Telespiegel-News vom 22.03.2006) Dieses Angebot steht jedoch nicht den Windows XP-Anwendern zur Verfügung, die ihr Produkt bereits brav registriert haben, sondern nur denjenigen, die bislang mit einer Raubkopie des Betriebssystems ausgestattet sind und bei denen die Echtheitsprüfung fehlschlägt. Noch bis zum 30. Juni kann das Angebot in Anspruch genommen werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwölf − eins =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Jeder Vierte hat es bereits getan - Schluss machen per SMS & Messenger

Jeder Vierte hat es bereits getan

Schluss machen per SMS & Messenger

Eine repräsentative Umfrage des Digitalverbands Bitkom hat ergeben, dass bereits jeder Vierte Bundesbürger schon einmal eine Beziehung per SMS oder Messenger beendet hat. Trotzdem gaben 79 Prozent der Teilnehmer an, diese Vorgehensweise bei einer Trennung nicht in Ordnung zu finden. […]

Android 11 – Vorabversion des neuen Betriebssystems veröffentlicht

Android 11

Neue Funktionen in Vorabversion vorgestellt

Die Vorabversion von Android 11 wurde von Google veröffentlicht, die für die Google-eigenen Smartphones zur Verfügung steht. Die Android-Hauptversion soll Ende September 2020 folgen. Das neue Betriebssystem bietet unter anderem neue Funktionen für 5G sowie erhöhte Sicherheitsfunktionen. […]

Aktivitäten außerhalb von Facebook – neue Funktion für mehr Kontrolle?

Aktivitäten außerhalb von Facebook

Neue Funktion für mehr Kontrolle?

Mit der Funktion „Aktivitäten außerhalb von Facebook“, will das soziale Netzwerk seinen Nutzern mehr Transparenz über die Daten geben, die gesammelt werden. Allerdings lässt sich auch durch die neue Funktion die Sammelwut des Netzwerkes nicht eindämmen. […]