Kundenhotline von Arcor – Neuer Preis und zusätzliche Nummer

arcor

Das wahre Gesicht eines Anbieters zeigt sich für seinen Kunden manchmal erst, wenn der Probleme mit dessen Produkten hat. Entschied sich ein Kunde für ein Produkt, zum Beispiel einen DSL-Anschluss eines Anbieters und es treten später Probleme auf, wird sich zeigen, ob ihm sein Anbieter freundlich, kompetent und hilfsbereit zur Seite steht. Die Qualität des Service ist somit aus der Sicht des Kunden auch entscheidend für die Qualität des Angebots.

Um von ihren Kunden bei Bedarf erreicht werden zu können, bieten die Unternehmen mittlerweile viele Wege an. Oft können Kunden die meisten Einstellungen und Änderungen kostenlos in ihrem Kundenaccount auf den Internetseiten des Anbieters vornehmen. Eine weitere Möglichkeit ist, dem Provider eine Email zu senden oder ein Fax bzw. einen Brief zu schreiben. Aber auch persönlicher Kontakt kann aufgenommen werden. Möchte sich der Kunde nicht auf den Weg zu einer Geschäftsstelle machen, kann er seinen Anbieter auch über dessen Kundenhotline anrufen.

Das Unternehmen Arcor bietet seinen Kunden einige dieser Möglichkeiten. Unter anderem können sich Kunden bei Fragen telefonisch an das Unternehmen wenden. Bei einem Anruf der Rufnummer 0181-070010 meldet sich der Kundenservice von Arcor. Bisher betrug der Minutenpreis für ein Gespräch mit den Arcor Service-Mitarbeitern 24 Cent pro Minute, nun kostet er 49 Cent pro Minute. Dieser Preis gilt für Telefonate mit einem Telefonanschluss in dem deutschen Festnetz und der Gebührenzähler tickt erst, wenn der Anruf des Kunden von dem Servicecenter entgegen genommen wurde. Möchte der Kunde die Arcor-Hotline von seinem Handy aus erreichen, wählt er die Mehrwert-Rufnummer 0900-1070020, die entsprechend dem genutzten Handytarif abgerechnet wird, aber auf jeden Fall höhere Kosten als ein Anruf aus dem Festnetz verursacht.

Liegt aber eine technische Störung des Arcor-Anschlusses vor, können die Kunden dieses unter einer kostenlosen Rufnummer melden. Unter der Telefonnummer 0800-1073010 ist die Hotline von Arcor erreichbar, die den Kunden weiterhelfen soll, wenn nichts mehr geht. Arcor verspricht schnelle Hilfe bei technischen Problemen, wenn der Kunde diese Rufnummer wählt, die sowohl aus dem deutschen Festnetz als auch den Mobilfunk-Netzen kostenfrei erreichbar ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


2 × fünf =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Kleinanzeigenportal – Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Kleinanzeigenportal

Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Aktuell warnt die Polizei Niedersachsen vor einer Internetbetrugsmasche, die bereits seit längerer Zeit bekannt ist. Die Betrüger täuschen bei einem Kleinanzeigenportal gefälschte PayPal-Bezahlungen vor. Das Geld wird bei dem betroffenen Verkäufer jedoch nie auf dem Konto eingehen. […]

Home-Router im Test – erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Home-Router im Test

Erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Sicherheitsforscher des Frauenhofer-Instituts haben 127 Home-Router unter die Lupe genommen und auf verschiedene Sicherheitsaspekte geprüft. Keines der getesteten Geräte war frei von Schwachstellen. Im Gegenteil: einige Router weisen sogar erhebliche Sicherheitsmängel auf. […]

Digitalisierung – Tiefgreifende Veränderung im Unterricht ist notwendig

Digitalisierung

Tiefgreifende Veränderung im Unterricht ist notwendig

Während der Corona-Krise hat sich erneut deutlich gezeigt, dass die Digitalisierung an Schulen in Deutschland nicht ausreichend ist. Neben der Bereitstellung von Hard- und Software, werden ebenfalls ein guter technischer Support sowie Weiterbildungen für die Lehrkräfte benötigt. […]

Adobe Flash Player – Software zerstört sich am 31. Dezember 2020 selbst

Adobe Flash Player

Software zerstört sich am 31. Dezember 2020 selbst

Vor drei Jahren wurde das Ende des Adobe Flash Players angekündigt. Am 31. Dezember dieses Jahres ist nun endgültig Schluss. Ab dem Jahr 2021 kann die Software nicht mehr verwendet werden. Die Entwickler empfehlen Nutzern den Flash Player bereits vor diesem Datum rückstandlos zu deinstallieren. […]