Google Sidewiki – Internetseiten aus der Browser-Toolbar heraus kommentieren

Google Sidewiki - Internetseiten aus der Browser-Toolbar heraus kommentieren

Die Google Toolbar ist weit verbreitet, viele Internetnutzer haben die kleine Leiste mit den nützlichen Funktionen als Browsererweiterung installiert. Aus diesem Grund hat die neue Funktion für die Google Toolbar gute Chancen, erfolgreicher als viele Programme mit ähnlicher Aufgabe zu werden. Denn die Idee, Webseiten zu kommentieren, ihre Inhalte zu bewerten und sich mit anderen Besuchern auszutauschen ist nicht neu.

Interessierte Nutzer können sich die aktuelle Version der Google Toolbar herunterladen. Die neue Funktion namens Google Sidewiki arbeitet zunächst nur mit den Browsern Internet Explorer und Firefox. Sie erscheint als Schaltfläche in der Toolbar, wenn sie in dem Toolbar-Optionen-Menü aktiviert wurde. Ein Klick auf die Schaltfläche öffnet eine Sidebar. Dort können Besucher neue Einträge erstellen, Beiträge bisheriger Besucher lesen und sie bewerten.

Auf diese Weise können Textpassagen oder gesamte Inhalte der gerade aufgerufenen Webseite aus dem Browser heraus kommentiert werden. Google erklärt, dass Internetnutzer das Sidewiki nutzen können, um sich auszutauschen und Informationen zu ergänzen. Webseiten-Betreibern soll sie helfen, besser mit ihren Besuchern zu interagieren und das eigene Angebot zu verbessern. Die Befürchtung, dass die Funktion missbraucht wird, derbe Kommentare und unsinnige Beiträge hinterlassen werden, ist jedoch nicht unangebracht. Auch das Versprechen Googles, dass dank eines Algorithmus die als relevant eingestuften Beiträge vor den anderen angezeigt werden und Missbrauch gemeldet werden kann, ändert daran nicht viel. Ob Sidewiki insgesamt sinnvoll genutzt wird, wird sich zeigen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


neunzehn + 2 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Gratis Autobahn-App – schnelle Infos rund um Verkehr vom Bund

Gratis Autobahn-App

Schnelle Infos rund um Verkehr vom Bund

Seit heute können Android- und iOS-Nutzer die „Autobahn-App“ der Autobahn GmbH des Bundes herunterladen. Die Verkehrs-App soll als Ergänzung der gängigen Navi-Apps dienen und schnell und unkompliziert über Staus, Baustellen und Co. informieren. […]

Unerlaubte Telefonwerbung - primastrom, Vertrag statt Infomaterial

Unerlaubte Telefonwerbung

primastrom, Vertrag statt Infomaterial

Unerlaubte Telefonwerbung ist lästig – und mitunter folgenreich. Im Fall des Monats der Verbraucherzentrale Niedersachsen musste ein Verbraucher aus Wilhelmshaven feststellen, dass die primastrom GmbH ihm nicht nur einen Stromvertrag untergeschoben, sondern auch den Vertrag mit seinem bisherigen Stromanbieter gekündigt hatte. […]

Einfachere Breitbandmessung – direkte Anbindung an Internetknoten DE-CIX

Einfachere Breitbandmessung

Direkte Anbindung an Internetknoten DE-CIX

Durch die Anbindung der Messserver der Breitbandmessung der Bundesnetzagentur an den weltweit führenden Internetknoten DE-CIX, sind noch zuverlässigere Messungen der Internetgeschwindigkeit möglich. Hierdurch wurde ein eigenständiges autonomes System der Breitbandmessung etabliert. […]

Mobilfunkvertrags-Verlängerung – Laufzeit über zwei Jahre ist rechtens

Mobilfunkvertrags-Verlängerung

Laufzeit über zwei Jahre ist rechtens

Das Oberlandesgericht Köln hat das Urteil des Landgerichts Bonn bestätigt, dass eine Verlängerung eines Mobilfunkvertrags über zwei Jahre zulässig ist, wenn ein Tarifwechsel vorgenommen oder ein neues Endgerät erworben wird. […]