Webseiten werden bei dem User in einem Browser angezeigt. Es sind Internetseiten, die auf HTML basieren. Um eine komplette Website online stellen zu können, benötigen Webmaster im Allgemeinen eine Domain und einen Webhoster. Beides erhalten Kunden bereits für wenige Euro pro Jahr. Die Internetpräsenz kann sowohl von Privatanbietern als auch von Unternehmen betrieben werden.

Crypto-Mining Gefahr für Internetnutzer

Crypto-Mining

zunehmende Gefahr für Internetnutzer

Kriminelle nutzen verstärkt Crypto-Mining. Dabei infizieren sie Webseiten mit Werbung, um auf die Rechenleistung der Geräte von Internetnutzern zuzugreifen. So schürfen sie die Währungen. Zugleich lassen sich jedoch auch Viren und Trojaner installieren. Das BSI warnt derzeit vor zunehmende Attacken durch Crypto-Mining. […]

1und1

1&1

Suchmaschinenoptimierung für Einsteiger

Unternehmen suchen den Erfolg im Internet. Jedoch haben viele kleine und mittlere Betriebe keine entsprechende Kompetenz. 1&1 bietet diesen Kunden ein neues Tool: rankingCoach. Dieses gibt automatisierte Handlungsempfehlungen, mit denen die Unternehmen ihren Erfolg im Internet selbst in die Hand nehmen können sollen. […]

.box - Domainendung bereitet FRITZ!Box Probleme

.box

Domainendung bereitet FRITZ!Box Probleme

Die frisch gestartete Domainendung .box bereitet den Kunden von FRITZ!Box-Hersteller AVM große Probleme. Einige Geräte lassen sich nicht mehr unter fritz.box erreichen. Abhilfe schafft zunächst ein Punkt am Ende (fritz.box.) oder das Umstellen auf die eingestellte IP-Adresse. AVM hat sich bisher nicht zum Problem geäußert. […]

Urteil - Verschleierte Werbung auf Spieleseite für Kinder

Urteil

Verschleierte Werbung auf Spieleseite für Kinder

In spielerischer Weise verführte ein Werbebanner auf einer an Kinder gerichteten Webseite zum Klick auf ihn. Das kleine Wort Werbung genüge nicht, um vom redaktionellen Teil der Webseite zu trennen, erklärte das Gericht und bestätigte damit eine durch die Verbraucherzentralen erwirkte einstweilige Verfügung. […]

Urteil zu Urheberrechtsverletzung durch Verwenung eines Gedichtes auf kommerzieller Webseite

Urteil

Schadensersatz für Nutzung eines Gedichtes auf kommerzieller Webseite

Eine Dichterin stellte ihre Werke in dem Internet zur kostenlosen Nutzung für private Zwecke zur Verfügung. Der spätere Beklagte verwendete jedoch eines ihrer Gedichte auf einer kommerziellen Webseite, ohne zuvor das Einverständnis der Urheberin eingeholt zu haben. Die Künstlerin verlangte Schadensersatz in einer Höhe, den der Webseitenbetreiber nicht zahlen wollte. […]

Zentrale Datenbank Wikidata fuer Wikipedia

Projekt Wikidata

Zentrale Datenbank für Wikipedia und den Rest der Welt

Wikimedia Deutschland stellte heute ein neues Grossprojekt vor. Wikidata wird eine Datenbank sein, die als zentrale Datenquelle für die enzyklopädische Daten des Online-Lexikons Wikipedia dienen soll. Die in ihr gespeicherten Inhalte werden künftig allen Sprachversionen von Wikipedia, aber auch externen Anwendungen wie Blogs, Webseiten sowie Wissenschaftlern zur Verfügung stehen. […]

Hackerangriffe auf VeriSign

Hackerangriffe auf VeriSign

Angeblich keine Gefahr für die Internetsicherheit

Hacker haben sich bereits im Jahr 2010 mehrmals Zugang zu den Computern und Servern des Unternehmens VerSign verschafft. Sie haben Informationen gestohlen, erklärte das Unternehmen, die missbräuchlich genutzt werden könnten. VeriSign betreibt unter anderem etwa die Hälfte der DNS-Root-Server des Internets, über die die Webseiten-Anfragen der Internetnutzer gesteuert werden. […]

Haftung für Link

Urteil des BGH

Haftung Minderjähriger

Ein Minderjähriger verlinkte auf seiner Webseite eine P2P-Internetseite, auf der urheberrechtlich geschützte Musikstücke zum Download angeboten wurden. Der Minderjährige könne sich nicht auf den Minderjährigenschutz berufen, urteilte auch der Bundesgerichtshof. Er sei in diesem Fall für die Verletzung fremder Urheberrechte verantwortlich. […]

Hackergruppe LuzSec löst sich auf

Hackergruppe LulzSec

Ende mit neuem Anfang bei Anonymous

Mit ihren Angriffen auf Webseiten wie denen von Sony und dem FBI machten sie in den vergangenen Wochen auf sich aufmerksam. Nun kündigten sie die Auflösung ihrer Gruppe LulzSec an. Doch das soll nicht das Ende ihrer Tätigkeit bedeuten. Das Kollektiv Anonymus teilte mit, dass die ehemaligen LulzSec-Mitglieder ihm beigetreten seien. […]

Entlastet gestresste Kinder - Google-Webseite lehrt Eltern technisches Grundwissen

Entlastet gestresste Kinder

Google-Webseite lehrt Eltern technisches Grundwissen

Einige Entwickler von Google hatten eine Idee für eine Webseite, die jungen Menschen helfen soll, die von ihren Eltern mit Fragen über grundlegendes technisches Wissen gelöchert werden. Darüber können leicht verständliche Videos an Mama und Papa verschickt werden, in denen beispielsweise erklärt wird, wie man ein Lesezeichen im Browser anlegt. […]

Google führt neue Funktion Instant Preview ein

Google Instant Preview

Visuelle Vorschau auf Suchergebnisse

Mit Instant Preview startet Google eine neue Funktion, die Nutzern einen schnellen Überblick über die Suchtreffer bieten soll. Auf Wunsch werden in der Trefferliste Vorschaubilder der Suchergebnisse angezeigt, die die Webseiten und darauf markiert den relevanten Text zeigen. […]

Webspione

Kein Geschenk

Personalisierte Email lockt in Abofalle

Zur Zeit erhalten Internetnutzer vermehrt personalisierte Emails, in denen ihnen hochwertige Geschenke versprochen werden. Der enthaltene Link führt zu einer Webseite. Nach der dortigen Registrierung erhalten die Opfer einen Anruf und schließen dabei unwissentlich ein Abo ab. […]

Schwarze Schafe im Online-Medikamentenhandel

Operation Pangea III

Internationale Aktion gegen illegale Arzneimittel im Internet

Das BKA meldet Erfolge bei dem Kampf gegen den Handel mit illegalen und potenziell gesundheitsgefährdenden Medikamenten im Internet. Im Rahmen einer mehrwöchigen Aktion, die unter anderem von Interpol koordiniert wurde, wurden Betreiber von rund 100 Webseiten identifiziert und durch den Zoll illegale Medikamente im Versandhandel sichergestellt. […]

Zweifelhafte Tarifdarstellung - surf-2-go trickst bei der Veröffentlichung

Zweifelhafte Tarifdarstellung

surf-2-go trickst bei der Veröffentlichung

Der Internet-by-Call Anbieter Avivo kündigte für seine Marke surf2go in den Tarifen Neo 1 und Neo 2 eine Preisänderung an. Die wurde auch tatsächlich vollzogen. Jedoch empfanden wir die verwirrende Darstellung auf der Provider-Webseite als sehr zweifelhaft. […]

Urteil - Markenrechtsverletzung durch Unternehmensbezeichnung in Internetadresse

Urteil

Markenrechtsverletzung durch Unternehmensbezeichnung in Internetadresse

Ein Webseitenbetreiber hatte unter anderem in der Internetadresse seines Blogs die kompllete Firmenbezeichnung eines Unternehmens aufgeführt. Seine Internetseite hatte aber keinen inhaltlichen Bezug zu dieser Firma. Das Oberlandesgericht Hamburg bestätigte, dass dies eine Markenrechtsverletzung darstellt und gab damit dem klagenden Unternehmen Recht. […]

Vernetzte Welt - Internetseite mit Fremdgänger-Datenbank

Vernetzte Welt

Internetseite mit Fremdgänger-Datenbank

Die Britin Sally Cornock kam auf die Idee der Webseite Loverats.inc. Dort können betrogene Ex-Partner öffentlich Fremdgänger posten und ihrer Entäuschung Luft machen. Potentielle Partner können sich über ihre/n Zukünftigen informieren. Obwohl die Webseite erst seit einigen Monaten online ist, hat sie bereits monatlich rund 5.000 Besucher. […]

erpresserisches Banner

Erpresserisches Werbebanner

Geld her oder Dauerwerbung

Auch Computer- und Internetnutzer sind vor erpresserischen Forderungen nicht sicher. Das hat sich schon öfter gezeigt, zum Beispiel als Erpresser Daten auf der Festplatte ihrer Opfer verschlüsselten und einen Geldbetrag forderten. Erst nach dessen Zahlung, […]

Weitere Informationen