Riskante Suchbegriffe – Studie identifiziert Suchanfragen mit erhöhtem Viren-Risiko

Studie

Wird etwas in dem Internet gesucht, bemüht man gewöhnlich eine Suchmaschine. Nicht selten ist das Google, oft auch Yahoo oder AOL, eventuell Live oder Ask. In den Suchergebnissen dieser fünf Suchmaschinen forschte das amerikanische Internet-Sicherheitsunternehmen McAfee nach den riskantesten Suchanfragen. Mit riskant ist das Risiko gemeint, sich einen Virus oder andere unangenehme Software einzufangen oder auf betrügerische Webseiten zu gelangen.

Für die Studie namens `The Web’s Most Dangerous Search Terms´ hat McAfee 2.658 populäre Suchbegriffe in die Suchmaschinen eingegeben. Ingesamt wurden 413.368 Webseiten geprüft. Das Ergebnis verblüfft. Nicht etwa die Suche nach erotischen Inhalten erhöht das Risiko, auf dubiose Webseiten zu gelangen. Während im amerikanischen Raum Suchanfragen wie `free music downloads´ besonderes Risiko beherbergen, ist es in Deutschland die Suche nach schuelerVZ (Online-Netzwerk für Schüler), dsds (Deutschland sucht den Superstar – TV-Show) und Olympia.

Weitere Informationen

Sicherheit im Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


13 − 12 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Versicherung

Versicherungsschutz

Die Wichtigkeit einer IT-Haftpflichtversicherung

Eine gute IT-Haftpflichtversicherung ist für jeden IT-Dienstleister und jedes IT-Unternehmen sehr wichtig. Durch die Versicherung können Risiken und Fehler, die während der Arbeit entstehen, abgedeckt werden. Im schlimmsten Fall kann eine solche Versicherung vor der Insolvenz bewahren. […]

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Windows Schwachstelle

Schnell Sicherheitsupdate durchführen

In den Microsoft-Betriebssystemen Windows 10 und Windows Server 2016/2019 wurde eine Schwachstelle entdeckt, die dazu führen kann, dass Zertifikate, denen das Betriebssystem vertraut, von unbefugten Dritten nachgeahmt und missbraucht werden können. […]

Umweltfreundliche Batterie – Stromproduktion mit einfachen Materialien

Umweltfreundliche Batterie

Stromproduktion mit einfachen Materialien

Das Start-Up hiLyte ermöglicht eine Stromproduktion mit einfachen und billigen Materialien. Die grünen Batterien sollen die umweltbelastenden Kerosinlampen ablösen. Hierdurch sollen auch Menschen in der Dritten Welt einen Zugang zu umweltfreundlicher Elektrizität bekommen. […]

Neue Bluetooth-Generation – bessere Qualität und Mehrfachverbindungen

Neue Bluetooth-Generation

Bessere Qualität und Mehrfachverbindungen

Die neue Bluetooth-Generation steht in den Startlöchern und soll noch in der ersten Jahreshälfte 2020 veröffentlicht werden. Die Technik verspricht einige neue Funktionen. Hierzu zählen insbesondere die Mehrfachverbindung sowie neue Sendemöglichkeiten. […]