Kein Geschenk – Personalisierte Email lockt in Abofalle

Webspione

Die Masche ist grundsätzlich nicht neu, aber originell umgesetzt und für die potentiellen Opfer nicht einfach zu durchschauen. Internetnutzer erhalten Emails, in denen sie persönlich angesprochen werden und mit einem hochwertigen Geschenk gelockt wird, beispielsweise einem Gutschein, Bargeld, einem iPhone oder einem Flachbildfernseher. Die Email beinhaltet einen Link, der zu einer Internetseite führt, auf der sich der Empfänger mit seinen persönlichen Daten registrieren soll. Kurz nach der Registrierung erhält das Opfer einen Anruf. Eine Computerstimme bittet um eine Bestätigung der Daten durch Eingabe einer Tastenkombination und ein kurzes Gespräch mit einem Callcenter.

Tatsächlich schließt das Opfer dadurch jedoch ein Abonnement für Zeitschriften oder ähnliches ab. Die Sicherheitsexperten von G Data, die vor diesen derzeit vermehrt versendeten Emails warnen, halten es für möglich, dass die auf der Webseite eingegebenen persönlichen Daten der Opfer zusätzlich missbräuchlich verwendet werden. Die Experten raten, die Emails unbeachtet in den virtuellen Papierkorb zu löschen. Nutzern, die bereits in die Falle getappt sind, raten sie zur Ruhe und zu einer Kontaktaufnahme mit der Verbraucherzentrale.

Weitere Informationen

Sicherheit im Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


3 × 5 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Unzerbrechliches Display-Glas – Forscher ahmen Perlmutt-Struktur nach

Unzerbrechliches Display-Glas

Forscher ahmen Perlmutt-Struktur nach

Forschern einer kanadischen Universität gelang es, ein unzerbrechliches Glas herzustellen, das beispielsweise bei Smartphone-Displays eingesetzt werden kann. Hierzu orientierten sie sich an der Natur und ahmten die Struktur des Perlmutts in Muscheln nach. […]

Microsoft Store offener - Mit Windows 11 startet Software-Offensive

Microsoft Store offener

Mit Windows 11 startet Software-Offensive

Schon länger war eine Erweiterung des Angebotes im Microsoft Store im Gespräch. Pünktlich zum Start von Windows 11 im Oktober 2021 hat Microsoft nun reagiert und kündigte an, den Store künftig offener und damit vielfältiger zu gestalten. […]

„Roam like at Home“ – EU-Parlament verlängert bestehende Regelung

„Roam like at Home“

EU-Parlament verlängert bestehende Regelung

Das EU-Parlament hat beschlossen, die bestehenden EU-Roaming-Regeln um zehn Jahre zu verlängern. Zudem wurden neue Regelungen beschlossen, die beispielsweise das Telefonieren im Festnetz oder den Zugang zu Notdiensten innerhalb der Europäischen Union betreffen. […]