Markenstreit wegen Marketingaktion – Facebox klingt zu sehr nach Facebook

Machtkampf

Seit zwei Jahren steht im Rahmen der Kampagne „meine Insel Norderney„ ein historischer Badekarren auf dem Kurplatz der Insel. Er ist beige mit großen, dunklen Holzrädern und mit blauer Schrift beklebt. In Kleinbuchstaben steht darauf der Name „facebox„. Zwei Stufen führen hinein. Darin befindet sich ein Tisch, eine Bank und eine Webcam. Hier können Urlauber kostenfrei ihre Urlaubsgrüße aufnehmen. Eine Auswahl der Videobotschaften wird dann in das Internet hochgeladen, auf YouTube und Facebook veröffentlicht.

Durchschnittlich 30 Urlauber pro Tag machten von der Videoaufzeichnungsanlage Gebrauch. Dann klopften die Facebook-Anwälte an und auch das Deutsche Patent- und Markenamt meinte, der blaue Schriftzug ähnele in Aussehen und Wortklang zu sehr dem des sozialen Netzwerks Facebook. Eine Verwechslungsgefahr sei nicht auszuschliessen, ein sicheres Auseinanderhalten der Marken unter ungünstigen Bedingungen nicht möglich.

Die Videobotschaften aus dem Badekarren seien kostenlose Werbung vom Feinsten und eigentlich unbezahlbar. Durch die Kampagne habe man bundesweit Aufmerksamkeit und Sympathie erhalten, heißt es aus der Marketing-Abteilung des Staatsbads und Luftkurorts. Mit der juristischen Niederlage könne man aber leben, man wolle Facebook schließlich nicht weh tun. Man mache weiter wie bisher, aber mit einem neuen Namen.

Weitere Informationen
Internettelefonie Anbieter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


5 × 4 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Gesetzesänderung - Geheimdienste sollen in Messengern mitlesen dürfen

Gesetzesänderung

Geheimdienste sollen in Messengern mitlesen dürfen

Es ist eine Gesetzesänderung geplant, die den deutschen Geheimdiensten erlaubt, in Nachrichtendiensten wie WhatsApp mitlesen zu dürfen. Auch die Hürden für die Überwachung von Einzelpersonen sollen gesenkt werden. In der Politik gibt es sowohl Zuspruch als auch Kritik für den Entwurf des Bundesministeriums. […]

WhatsApp Web – Neue Funktionen für die Desktop-Variante des Messengers

WhatsApp Web

Neue Funktionen für die Desktop-Variante des Messengers

WhatsApp Web ermöglicht die Nutzung des beliebten Messenger-Dienstes auf dem Laptop oder Computer. Bisher ist der Funktionsumfang im Vergleich zu der mobilen App eher gering. Es ist jedoch davon auszugehen, dass bereits in wenigen Wochen Sprach- und Videotelefonie auch mit WhatsApp Web möglich ist. […]

Mobilfunk aus der Stratosphäre – Telekom testet fliegende Basisstationen

Mobilfunk aus der Stratosphäre

Telekom testet fliegende Basisstationen

Die Deutsche Telekom will das die Lücken des Mobilfunknetzes am Boden mit hochfliegenden Mobilfunkbasisstationen schließen. Erste Tests wurden Anfang Oktober gemeinsam mit dem britischen Technologiepartner Stratospheric Platforms Limited in Bayern durchgeführt. […]

iPhone 12, Mini, Pro & Pro Max – Apple stellt seine neuen Modelle vor

iPhone 12, Mini, Pro & Pro Max

Apple stellt seine neuen Modelle vor

Apple hat am Dienstagabend die Modelle der iPhone-12-Familie vorgestellt. Zum ersten Mal gibt es vier verschiedene Geräte: das iPhone 12 Mini, das iPhone 12, das iPhone 12 Pro sowie das iPhone 12 Pro Max. Die ersten Smartphones können bereits ab morgen vorbestellt werden. […]

Drittanbieter-Leistungen – Anbieter Nutzen weiterhin die Grauzonen aus

Drittanbieter-Leistungen

Anbieter Nutzen weiterhin die Grauzonen aus

Obwohl seit Februar dieses Jahres neue Regelungen gelten, die Verbraucher vor ungewollten Leistungen von Drittanbietern schützen sollen, gehen immer noch zahlreiche Beschwerden bei der Stiftung Warentest ein. Es werden Grauzonen ausgenutzt, um weiterhin Geld mit Drittanbieter-Leistungen zu verdienen. […]