Illegaler 0193-Dialer verursachte hohe Kosten – Regulierungsbehörde veranlasste Sperrung

Rechnung

Betroffenen zu folge war der Dialer namens TSCore.exe bereits seit Dezember letzten Jahres im Umlauf und wurde über eine IQ-Test-Internetseite verbreitet. Das Programm wählte sich über die Rufnummern 0193-59130 und 0193-59131 ein und umging damit die weit verbreitete 0190-Rufnummernsperre.

Mehrwertdienste-Dialer dürfen sich seit dem 14.12.2003 in Deutschland nur noch über die Rufnummerngasse 0900-9 einwählen. Erfolgt die Einwahl in das Internet über eine andere Rufnummer besteht kein Zahlungsanspruch seitens des Anbieters. Dialer müssen ordnungsgemäß bei der RegTP registriert sein und dürfen einen Höchstpreis nicht überschreiten.

Der genannte 0193-Dialer wählte sich nicht nur illegal ein, er war außerdem nicht bei der RegTP registriert und verstieß zusätzlich gegen die maximale Preishöhe von 30,- € pro Einwahl. Betroffene berichteten, dass Ihnen pauschal 36,- € je Einwahl berechnet wurden. Verweigerten sie mit Verweis auf die illegale 0193-Einwahl die Zahlung der Rechnungsposten mit der Leistungsbezeichnung „87396“, erhielten sie umgehend Post einer Inkassofirma. Es wurde bestätigt, dass einige Tausend Kunden betroffen sind. Auf Anweisung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hat der Netzbetreiber BT Germany die zur Einwahl verwendeten Service-Rufnummern nun gesperrt.

Betroffene des 0193-Dialer sollten gegen die entsprechenden Rechnungsbeträge schriftlich Widerspruch einlegen. In den Schreiben sollte auf die fehlende Registrierung, die Verwendung einer falschen Rufnummerngasse sowie auf einen eventuellen Preishöhenmissbrauch verwiesen werden. Im Rahmen der Beweissicherung empfiehlt es sich, den Dialer namens TSCore.exe auf Diskette oder CD zu speichern. Zu finden ist die Datei in den meisten Fällen unter c:windowssystemwebinstall oder c:winntsystem32webinstall.

Weitere Informationen

Sicherheit im Internet
DSL Vergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


13 − 11 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern

Wichtiger Hinweis

Jahreszahl 2020 nicht abkürzen

Oftmals wird die abgekürzte Schreibweise wie 24.01.20 verwendet. In jedem Jahr ist diese gebräuchliche Schreibweise unproblematisch, außer in diesem Jahr. Diese Abkürzung kann durch Betrüger schnell ausgenutzt werden. […]

Online-Glücksspiel – Zocken im Internet wird legal, aber überwacht

Online-Glücksspiel

Zocken im Internet wird legal, aber überwacht

Ab Mitte 2021 soll der neue Glücksspielneuregulierungsstaatsvertrag in Kraft treten, auf den sich die Bundesländer am Wochenende geeinigt haben. In Zukunft soll Online-Zocken in Deutschland legal, aber überwacht sein. Die Überwachung soll von einer zentralen Glücksspielbehörde übernommen werden. […]

Versicherung

Versicherungsschutz

Die Wichtigkeit einer IT-Haftpflichtversicherung

Eine gute IT-Haftpflichtversicherung ist für jeden IT-Dienstleister und jedes IT-Unternehmen sehr wichtig. Durch die Versicherung können Risiken und Fehler, die während der Arbeit entstehen, abgedeckt werden. Im schlimmsten Fall kann eine solche Versicherung vor der Insolvenz bewahren. […]

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Windows Schwachstelle

Schnell Sicherheitsupdate durchführen

In den Microsoft-Betriebssystemen Windows 10 und Windows Server 2016/2019 wurde eine Schwachstelle entdeckt, die dazu führen kann, dass Zertifikate, denen das Betriebssystem vertraut, von unbefugten Dritten nachgeahmt und missbraucht werden können. […]