Plug and Play – DSL per Satellit ganz einfach mit der skyDSL-Box

skydsl

Manche würden gerne DSL nutzen, können es aber nicht. Denn der Breitbandanschluss an der Telefonbuchse ist nicht flächendeckend verfügbar. Doch es gibt DSL-Alternativen, einige davon sind für den Nutzer sogar durchaus gleichwertig. So kann je nach Wohngegend ein Breitbandanschluss und natürlich auch ein Telefonanschluss über das Fernsehkabel genutzt werden. Die Kabel-Internet Angebote sind mittlerweile sehr attraktiv und lohnen sich oft auch für Kunden, die durchaus einen DSL-Anschluss bekommen könnten. Eine weitere Möglichkeit, mit der ein Breitbandanschluss sogar flächendeckend und innerhalb weniger Tage verfügbar ist, ist DSL per Satellit.

Ein sehr populäres Produkt aus dem Bereich DSL per Satellit ist skyDSL von der TELES skyDSL GmbH. Immer wieder hat der Anbieter an seinen Tarifen geschraubt und nun bietet skyDSL einen verhältnismässig günstigen Internetzugang mit gut durchdachtem und recht leicht überschaubarem Konzept. Das Problem bestand für viele Kunden jedoch in der Installation des skyDSL.

Damit soll nun Schluss sein. Der Provider bietet seinen Neukunden eine Hardware an, die die Lösung dieses Problems sein soll. Wie üblich baut der Kunde die Satellitenantenne auf und benötigt für den Upload einen Telefonanschluss. Die neue skyDSL-Box erspart ihm nun aber Software-Installationen auf seinen Computer und die Einrichtung der Internetverbindung für den Upload. Die skyDSL-Box wird einfach zwischen Telefonbuchse, Computer und Satellitenantenne eingebunden. Schon kann die Konfiguration einfach über den Internet-Browser erfolgen. Das funktioniert unabhängig davon, welches Betriebssystem sich auf dem Computer befindet. Die skyDSL-Box ist netzwerkfähig und kommt auf Wunsch für einmalig 69,99 € bzw. 199,- € samt allen nötigen Kabeln mit dem Starterpaket von skyDSL.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × fünf =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
urteile-internet

Urteil – Posten von Fotos einer Ausstellung in Facebook-Gruppe

Ein Facebook-Nutzer nahm Fotos von Exponaten einer Ausstellung auf und postete sie in einer geschlossenen Facebook-Gruppe. Die Exponate seinen Teil eines Sammelwerkes und die Fotos der Öffentlichkeit zugänglich gemacht word... mehr
Telekom Speedbox

Die neue Speedbox – Mobiler Hotspot der Telekom

Die neue Speedbox ist ein mobiler Hotspot der Telekom, den es mit zwei unterschiedlichen Tarifen gibt. Sie bietet Kunden LTE-Geschwindigkeiten und den Anschluss von Endgeräten per LAN oder WLAN. Die Akkulaufzeit beträgt bis... mehr
geld

Verbotene Internet-Casinos – Deutsche Banken verdienen mit

Online-Casinos sind in Deutschland illegal. Doch die Betreiber argumentieren, das Verbot verstoße gegen EU-Recht. Dass dies nicht so ist, ist in einem Urteil nachzulesen. Doch die Behörden setzen das Verbot nicht ausreichen... mehr
Bundeskartellamt

Facebook – Bundeskartellamt beschränkt Datenzusammenführung

Das Bundeskartellamt hat Facebook eine Zusammenführung der Nutzerdaten aus seinen Diensten und Webseiten Dritter verboten. Erst wenn der Nutzer dem explizit zustimmt, dürfen die Daten miteinander zu einem Datensatz verfloch... mehr
Bitcoin

Gründer von Kryptogeldbörse tot – Kein Passwort für Kundenguthaben

Es wurde der plötzliche Tod des 30-jährigen Gründers der Kryptogeldbörse Quadriga CX gemeldet. Es heißt, er habe als einziger das Passwort, den Private Key, für den Bereich gekannt, in dem die Kundengelder liegen. Nun s... mehr
o2 my All in One XL

o2 my All in One XL – Neuer Tarif für Mobilfunk und Festnetz

Das neue Tarifpaket o2 my All in One XL beinhaltet, ebenso wie der seit längerem erhältliche o2 my All in One, einen Daten- und Telefonietarif für das Smartphone und am DSL-Anschluss. Der Unterschied liegt im Preis und der... mehr