Einer der größten Apple-Partner Deutschlands – freenet übernimmt GRAVIS

Einer der größten Apple-Partner Deutschlands - freenet übernimmt GRAVIS

Im Oktober des letzten Jahres verabredeten der Mobilfunk-Service-Provider freenet Group, dem auch die Marke mobilcom-debitel gehört, und der Apple-Händler GRAVIS eine Zusammenarbeit über die Vermarktung von Mobilfunk– und Apple-Produkten. In den 28 GRAVIS-Stores und in dem Online-Angebot des Händlers gibt es bereits das Mobilfunkangebot von freenet.

Nun teilte freenet mit, dass die mobilcom-debitel GmbH die GRAVIS Computervertriebsgesellschaft mbH gekauft hat. Künftig könne mobilcom-debitel, das Mobilfunkgeschäft noch stärker in die GRAVIS-Stores einzubinden und auch das Portfolio um die Bereiche Energie, Breitband und Service erweitern. Zusätzlich sollen ausgewählte Apple-Produkte in den mehr als 300 freenet-Shops verkauft werden.

freenet wird durch diesen Kauf einer der größten Partner für Apple-Produkte in Deutschland. Durch die Übernahme von GRAVIS setze freenet einen wichtigen Meilenstein in Richtung Digital-Lifestyle-Provider, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Kartellbehörden müssen dem Kauf noch zustimmen. Anfang des Jahres 2013 soll die Transaktion vollzogen sein. Über den Kaufpreis haben die beiden Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Weitere Informationen

Mobilfunk-Provider

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × 3 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Surfspaß unterwegs – Der O2 my Prepaid Internet-to-Go Tarif mit Router

Surfspaß unterwegs

Der O2 my Prepaid Internet-to-Go Tarif mit Router

Mit dem my Prepaid Internet-to-Go-Tarif + Router bietet O2 einen Datentarif für alle an, die ihr WLAN überall hin mitnehmen wollen. Der Tarif ermöglicht das Surfen innerhalb von Deutschland und den anderen EU-Ländern und ist daher besonders für Personen geeignet, die viel unterwegs sind. […]

Brexit-Falle – Zusatzkosten beim Einkauf in britischen Onlineshops

Brexit-Falle

Zusatzkosten beim Einkauf in britischen Onlineshops

Aktuell häufen sich die Beschwerden von Verbrauchern, die Ware in britischen Onlineshops bestellt haben. Häufig fallen hohe Zusatzkosten an, da das Land nicht mehr zum EU-Binnenmarkt gehört. Die Händler informieren die Kunden meist jedoch nicht ausreichend über die zusätzlichen Kosten. […]

Zyklus-Apps – Intime Daten häufig ungefragt an Dritte weitergegeben

Zyklus-Apps

Intime Daten häufig ungefragt an Dritte weitergegeben

Millionen Frauen weltweit geben regelmäßig hochsensible Daten in Zyklus-Apps ein. Diese Daten werden jedoch nicht ausreichend geschützt und häufig ungefragt an Dritte weitergegeben. Dies zeigt eine Analyse von Forschern der Newcastle University und der Umeå University. […]