Hightech am Finger – Smarty Ring als Alternative zur Smartwatch

Smarty Ring als Alternative zur Smartwatch

Wearables, das sind Kleidung oder Accessoires mit technischen Zusatzfunktionen. Beispiele sind die Datenbrille Google Glass, die Smartwatches Pebble und Samsung Galaxy Gear, Microsofts Nutzerinnen überwachende BH oder Nikes Sportarmband Fuelband. Dieses Segment befindet sich derzeit im Aufwind und auch fernab der marktführenden Konzerne werden neue Wearable Computing-Ideen entwickelt.

Der Smarty Ring ist ein edles Schmuckstück, das die Funktion einer Smartwatch erfüllen soll. Er verbindet sich per Bluetooth 4.0 mit dem Smartphone seines Nutzers und alarmiert ihn auch, wenn sein Mobilfunkgerät mehr als 30 Meter von ihm entfernt ist. Der Ring unterstützt sowohl iOS als auch Android-Geräte. Er zeigt Benachrichtigungen über ein- und ausgehende Anruf, Text- und E-Mail-Nachrichten und zeigt Echtzeit-Updates von Facebook, Twitter, Skype und Hangout. Außerdem können damit Anrufe angenommen oder abgewiesen und Anrufe zu einer voreingestellten Rufnummer getätigt werden. Mit dem Ring kann die Smartphone-Kamera gestartet und der Musik-Player gesteuert werden. Optional zeigt der Ring die Uhrzeit an, aber auch als Stoppuhr und Countdown-Timer kann er dienen. Per Smartphone-App werden die Einstellungen des Smarty Ring verwaltet.

Das gekrümmte Display ist in das wasserdichte Edelstahlgehäuse des Rings eingelassen. Die LED-Anzeige ist einfarbig blau/grün auf einem schwarzen Hintergrund. Die drei Bedientasten verschmelzen mit der Oberfläche. Die integrierte Batterie hat eine Laufzeit von 24 Stunden und wird über ein kabelloses Ladegerät aufgeladen. Der Akku soll eine Lebensdauer von drei Jahren haben, ein Batteriewechsel ist in dem Kaufpreis inklusive. Der Ring ist 13 mm breit und 4 mm dick und soll in verschiedenen Größen für Frauen und Männer erhältlich sein.

Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo wurde das Finanzierungsziel von 40.000 US-Dollar weit überschritten. Insgesamt haben die Geldgeber 300.909 US-Dollar bereitgestellt. Sie werden als erste ein Exemplar des Smarty Ring erhalten. Je nach Ausstattung variiert der Preis des smarten Schmuckstücks später zwischen 70,- und 275,- US-Dollar.

Weitere Informationen

Flatrates für das Smartphone

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


2 + zwei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Elektroschrott – neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Elektroschrott

neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Deutschland gehört zu den zehn Ländern weltweit, die jährlich am meisten Elektroschrott verursachen. Ab dem 1. Juli können Altgeräte nun auch in Discountern und Lebensmittelläden abgegeben werden. Hierdurch soll eine verbraucherfreundliche Rückgabemöglichkeit geschaffen werden. […]

Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]

Betrugsmasche in Facebook – Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Betrugsmasche in Facebook

Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Im Glauben daran, eine Familienbeihilfe in Höhe von 30 000 Euro zu erhalten, überwies eine Seniorin aus der Nähe von Hannover mehr als 2 200 Euro an Betrüger. Diese hatten sich zuvor auf Facebook als bekannter Politiker ausgegeben. […]

Telegram-Premiumversion – exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram-Premiumversion

Exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram geht als erster großer Messenger-Dienst den Schritt und führt eine kostenpflichtige Premium-Version ein. User, die diese Mitgliedschaft abschließen, können auf exklusive Features zurückgreifen, die in der Basisversion nicht zur Verfügung stehen. Auch WhatsApp könnte bald auf ein ähnliches Modell setzen. […]

O2 myHome-Tarife – 50% inkl. 120 Euro Ersparnis für alle Neukunden

Die O2 myHome-Tarife

50% inkl. 120 Euro Ersparnis für alle Neukunden

Neukunden, die sich für einen der O2 myHome-Tarifen über LTE/5G entscheiden, erhalten 50% auf den Anschlusspreis sowie eine monatliche Preisersparnis von jeweils 10 Euro im ersten Jahr. Die HomeSpot-Tarife ermöglichen es, schnell und unkompliziert loszusurfen. […]