Neues von Arcor – Komplettpaket unter 20,- Euro und Preisaktionen

Neues von Arcor - Komplettpaket unter 20,- Euro und Preisaktionen

Das DSL-Angebot von Arcor unterliegt in der letzten Zeit nicht nur einer regen Veränderung, auch diverse Aktionen machen darauf aufmerksam. Arcor DSL gibt es in zwei sehr unterschiedlichen Varianten. In Gebieten, in denen Arcor über keine eigene Netzstruktur verfügt, ist der Arcor DSL-Anschluss an einem Festnetz-Anschluss der Dt. Telekom (T-Com) erhältlich). In den Arcor Ausbaugebieten gibt es den Arcor Vollanschluss bestehend aus dem Arcor ISDN-Anschluss und dem Arcor DSL-Anschluss.

Sowohl das Arcor Resale DSL als auch den Arcor Vollanschluss gibt es im Paket. Darin ist nicht nur der DSL-Anschluss und eventuell der Arcor ISDN-Anschluss, sondern auch ein DSL-Tarif und ein Telefontarif enthalten. Der Kunde bekommt also ein komplettes Paket zum monatlichen Festpreis, derzeit sogar ohne Einrichtungsgebühr. Und zu manchen Angeboten gibt es im Januar ein vergünstigtes oder gar kostenloses WLAN-Modem.

Neben dem Arcor Kombi-Paket, dem DSL-Komplett-Paket gibt es am Arcor Vollanschluss das altbekannte All-Inklusive-Paket im Rahmen einer Aktion auch in einer bisher nicht bekannten Form. Für monatlich 39,95 € erhält der Kunde einen DSL 2000-Anschluss mit einer DSL-Flatrate für unbegrenztes surfen und einen ISDN-Anschluss mit der Arcor telefon flat für gebührenfreie Telefonate in dem dt. Festnetz.

Ganz neu ist das Paket Komplett-Anschluss. Es kostet monatlich 19,95 €, für den Preis war bisher lediglich der ISDN-Anschluss von Arcor zu bekommen. Im Arcor-Paket Komplett-Anschluss ist aber auch ein DSL 1000-Anschluss enthalten. Für Telefonate gelten die regulären Arcor ISDN-Gesprächsgebühren, gesurft wird für 3 Cent je MB Transfervolumen. Für alle Arcor-Pakete gilt eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.

Weitere Informationen

DSL-Angebote für Einsteiger
DSL-Wechsler-Angebote
DSL-Neuanschluss ohne Einrichtungsgebühr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


5 × eins =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Fake Pop-Up-Fenster – BNetzA schaltet Rufnummern konsequent ab

Fake Pop-Up-Fenster

BNetzA schaltet Rufnummern konsequent ab

Die Bundesnetzagentur warnt vor falschen Pop-Up-Fenster-Fehlermeldungen und schaltet weiterhin konsequent Rufnummern ab, die dort für vermeintliche Hilfe angegeben werden. Hinter den Fake Pop-Ups stecken Betrüger, die Verbraucher zu einem teuren Reparaturauftrag drängen wollen. […]

Kostenfalle Handyvertrag – Folgende Fehler unbedingt vermeiden

Kostenfalle Handyvertrag

Folgende Fehler unbedingt vermeiden

Die Auswahl der Mobilfunkanbieter ist immens. Daher sollte man unbedingt auch ein Auge auf sogenannte Discountanbieter legen. Häufig bieten diese attraktive Konditionen zu besonders günstigen Preisen an. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Menschen dazu entscheiden, ihren Anbieter zu wechseln. […]

Verbesserter Verbraucherschutz – Bundestag beschließt Novelle des TKGs

Verbesserter Verbraucherschutz

Bundestag beschließt Novelle des TKGs

Der Bundestag hat die Novelle des Telekommunikationsgesetzes gegen die Stimmen der Opposition verabschiedet. Unter anderem ist das Recht auf schnelles Internet vorgesehen. Darüber hinaus gibt es neue Entschädigungsmöglichkeiten für Verbraucher. […]