Vodafone Prepaidkarte CallYa 1/15 – Für 1 Cent pro Minute netzintern telefonieren

Vodafone

Preislich ist es kaum noch ein Unterschied, ob sich ein Handynutzer für einen Handytarif mit Rechnungszahlung oder auf Guthabenbasis entscheidet. Bereits für unter 10 Cent pro Minute kann deutschlandweit telefoniert werden, auch ohne Grundgebühr, Mindestvertragslaufzeit und Mindestumsatz. Die Mobilfunkdiscounter haben es vorgemacht und nun folgen die Mobilfunknetzbetreiber dem Beispiel. Sie bieten vermehrt einen Handyvertrag und eine Prepaidkarte mit günstigeren Tarifen und zu besseren Konditionen an als bisher.

Der zweitgrößte deutsche Mobilfunknetzbetreiber Vodafone hat die Tarife seiner Prepaidkarte CallYa bereits mehrmals angepasst. Interessant für jene, die viel mit anderen Nutzern des Mobilfunknetzes telefonieren, ist nach wie vor der Tarif 5/15. Für 5 Cent pro Minute kann damit in das deutsche Vodafone-Mobilfunknetz telefoniert werden. (Taktung 60/60) Teilnehmer in allen anderen deutschen Telefonnetzen sind für 15 Cent pro Minute erreichbar. SMS kosten 19 Cent pro Stück. Die Preise gelten rund um die Uhr.

Dieser Prepaidtarif ist nun noch einmal verändert worden. Im Grunde bestehen die bisherigen Konditionen weiterhin, jedoch kann der Kunde mit anderen Vodafone-Kunden für 1 Cent pro Minute telefonieren, wenn er sein Guthabenkonto jeden Monat mit mindestens 15 Euro auflädt. Erfolgt die monatliche Aufladung nicht, gilt die bisherige Tarifkondition. Interessenten erhalten die neue Vodafone Prepaidkarte für einmalig 9,95 € inklusive 1,- € Startguthaben vorerst bis zum 24.01.2009. Auch Bestandskunden können in den neuen Tarif wechseln. Mit Vodafone CallYa 1/15 ersetzt der Anbieter die bisherigen Prepaidtarife CallYa 5/15, CallYa Comfort 2.0 und CallYa Compact.

Weitere Informationen

Vodafone Onlineshop
Handy – Übersicht
Handytarif – Tarifrechner
Handy Vertragsverlängerung – online

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


4 × 3 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
BREKO Marktanalyse19 – Die Nachfrage nach Breitbandausbau steigt

BREKO Marktanalyse19

Die Nachfrage nach Breitbandausbau steigt

Die BREKO-Netzbetreiber haben seit 2015 erstmals wieder mehr in den deutschen Telekommunikationsmarkt als die Deutsche Telekom investiert. Rund 80 Prozent der Ausbauprojekte werden dabei eigenwirtschaftlich ohne staatliche Förderung umgesetzt. […]

Schonfrist für Huawei – US-Regierung gewährt drei Monate Aufschub

Schonfrist für Huawei

US-Regierung gewährt drei Monate Aufschub

Der Handelsstreit zwischen den USA und China geht in die Verlängerung. Eigentlich wäre die Schonfrist für die Sanktionen gegen den chinesischen Konzern Huawei an diesem Montag ausgelaufen. Nun hat die US-Regierung die geplanten Sanktionen jedoch um weitere 90 Tage verschoben. […]

Mehr Verbraucherschutz - Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Mehr Verbraucherschutz

Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Das Justizministerium will Verbraucher in Zukunft besser schützen. Die geplanten Änderungen betreffen unter anderem Vertragslaufzeiten, die deutlich gekürzt werden sollen. Darüber hinaus sollen Verträge, die am Telefon geschlossen werden, in Zukunft schriftlich bestätigt werden müssen. […]