Eine Guthabenkarte, auch Prepaidkarte genannt, ist eine Bezahlmethode auf Guthabenbasis, zum Beispiel für Mobilfunkkunden. Das englische Wort „prepaid“ bedeutet „vorausbezahlt“. Das Prepaidguthaben wird auf ein Guthabenkonto eingezahlt und kann für die Dienstleistung verwendet werden. Prepaidkarten haben den Vorteil der Kostenkontrolle, denn bei echtem Prepaid kann nur so viel verbraucht werden, wie zuvor aufgeladen wurde.

Prepaid - aktuell von günstigen Angeboten profitieren

Prepaid

aktuell von günstigen Angeboten profitieren

Prepaid-Nutzer können aktuell von mehreren attraktiven Angeboten profitieren. Congstar lockt für einige Zeit mit einem Bonus-Datenvolumen. O2 stockt seine Prepaid-Tarife auf und spendiert den Kunden mehr Datenvolumen. Lebara ist eine Alternative für Anrufe ins Ausland und bietet befristet ebenfalls einen Bonus. […]

Abo-Fallen - Handy-Nutzer nicht ausreichend geschützt

Abo-Fallen

Handy-Nutzer nicht ausreichend geschützt

Die Marktwächter der Verbraucherzentralen haben ermittelt, dass zwei Dritte der von einer Abo-Falle betroffenen Nutzer in diese unabsichtlich getappt seien. Ursachen sind Clickjacking (aufpoppende Werbebanner mit zweifelhaftem Ziel) und das Unterlaufen von Redirects (übersichtliche Bezahlseite) durch manipulierte Apps. […]

Vodafone - Prepaid wird mit CallYa Flex individueller

Vodafone

Prepaid wird mit CallYa Flex individueller

Vodafone bietet Prepaid-Kunden mehr Flexibilität. Mit CallYa Flex können Nutzer monatlich zwischen mehreren Datenvolumina und Einheitenpaketen wählen. Daraus ergibt sich der jeweilige Preis. Eine App zur Steuerung und eine kostenpflichtige Nachfüllfunktion, die verbrauchte Einheiten zurücksetzen, runden das Angebot ab. […]

Prepaid - SIM-Karte nur noch gegen Vorlage des Ausweises

Prepaid

SIM-Karte nur noch gegen Vorlage des Ausweises

Eine Änderung des Telekommunikationsgesetzes bedeutet einen Mehraufwand für Prepaidkunden. Seit dem 1. Juli 2017 müssen diese sich nun zwingend registrieren und identifizieren lassen. Vorher dürfen die Anbieter die SIM-Karte nicht freischalten. Zum Einsatz kommen u. a. Abschluss im Vertragshändler-Shop, PostiIdent und VideoiIdent. […]

Congstar - mehr Datenvolumen für Prepaid-Kunden

Congstar

mehr Datenvolumen für Prepaid-Kunden

Congstar hat für Bestands- und Neukunden die Prepaid-Tarife überarbeitete. Zukünftig umfassen die Tarife Smart, Surf und Allnet mehr Datenvolumen sowie eine bessere Bandbreite von 21,6 MBit/s. Auch das Aufladen wird einfacher. Nutzer können Regeln definieren, nach denen ihr Konto automatisch aufgeladen wird. […]

Handytarife - Prepaid oder Postpaid statt Neppangebote

Handytarife

Prepaid oder Postpaid statt Neppangebote

Wer wenig mobil telefoniert und die Grundgebühr sparen möchte, sollte nicht auf Verträge ohne angebliche Grundgebühr hereinfallen. Solche Angebote landen immer wieder im Briefkasten. Diese enthalten aber eine Vertragslaufzeit, nach der eine Grundgebühr erhoben wird. Echte Alternativen sind nur Prepaid und Postpaid. […]

Telekom – Mogelpackung Pepaidtarif

Telekom

Mogelpackung Prepaidtarif

Die Telekom bietet keinen Prepaidtarif mehr an. Für den Tarif MagentaMobile Start müssen Kunden nun 2,95 Euro monatlich Grundgebühr zahlen. Wegen dieser Abkehr von einem wichtigen Wesensmerkmal der Prepaidtarife, hat der telespiegel die Telekom aus seinem Prepaidtarif-Vergleich gestrichen. […]

Aldi Talk – Flatrate-Kostenfalle

Aldi Talk

Flatrate-Kostenfalle durch teuren Basistarif

Bei Aldi Talk können Nutzer mit dem Paket 300 sorgenfrei 300 Einheiten verbrauchen, dann erfolgt eine Erneuerung von der Prepaidkarte. Allerdings nur bei ausreichenden Guthaben, sonst wechselt die Abrechnung zum teuren Basistarif. Eine Kostenfalle droht, wenn das Guthaben erst aufgeladen wird, wenn es unter den Kosten des Pakets liegt. […]

Prepaid – Vodafone hat falsch abgerechnet

Prepaid

Vodafone hat falsch abgerechnet

Vodafone hat einen großen Abrechnungsfehler im System gehabt. Durch diesen sind allein bei 14.000 Prepaidkunden zu hohe Beträge für Online-Nutzung abgebucht worden. Der Konzern hatte die Übermittlung von technisch erforderlichen Signalisierungspaketen fälschlich als Datenverkehr und damit Internetnutzung bewertet. […]

Congstar Prepaidtarife

Mehr Flexibilität

Congstar ändert Prepaidtarife

Congstar ändert seine Prepaid-Tarife. Unter dem Motto „Prepaid, wie ich will werden die bisherigen Angebote durch individuell konfigurierbare Pakete ersetzt, die jeweils 30 Tage laufen und sich verlängern, sofern der Nutzer seine Einstellungen nicht ändert. Optional können besondere Datenfunktionen hinzugebucht werden. […]

Urteil: Erstattung der Restguthaben auf Prepaidkarten

Urteil: Erstattung der Restguthaben auf Prepaidkarten

Beim Ende eines Prepaidvertrages fordern Mobilfunkanbieter häufig u. a. die SIM-Karte zurück. Das wird sich ändern, denn das Landgericht Kiel entschied, dass die Mobilfunkanbieter bei der Auszahlung von Prepaidguthaben keine Hürden aufbauen dürfen, die den Nutzer auf seinen Anspruch verzichten lassen. […]

Urteil - Prepaid nur ohne Überziehen des Guthabenkontos

Urteil

Prepaid nur ohne Überziehen des Guthabenkontos

Das Oberlandesgericht Frankfurt wies die Berufung eines Mobilfunkanbieters ab. Es stellte fest, dass der Prepaidtarif der Beklagten gegen das Transparenzgebot verstoße. Da der Anbieter Gebühren erst nachträglich vom Kundenkonto abgebucht hatte, kam es zum Negativsaldo, die der Kunde sofort ausgleichen sollte. […]

Neue Prepaidtarife – O2

Neue Prepaidtarife

O2 bietet „Surfen ohne Verfallsdatum“

O2 stellt zum 7. August 2014 seine Tarifstruktur im Prepaidbereich um. Aus Loop wird Smart. Die neuen Smart-Tarife enthalten Freieinheiten, eine Flatrate in das O2-Netz sowie ein Datenvolumen. Nicht verbrauchte Datenmengen können in den Folgemonat mitgenommen werden. Allerdings sind Details zu beachten. […]

Urteil zu nachträgliche Berechnung bei Prepaid-Abrechnung

Urteil

Nachträgliche Berechnung bei Prepaid-Abrechnung

In zwei Urteilen entschieden die Gerichte über die nachträgliche Berechnung innerhalb eines Prepaidtarifes und wie dieser Umstand dargestellt wird. Dabei waren sich die Gerichte darüber einig, dass der Kunde eine volle Kostenkotrolle erwartet, wenn er einen Guthabentarif wählt. […]

Telekom bietet neue Prepaid-Flat Xtra Triple an

Xtra Triple von Telekom

Neue Prepaid-Dreifach-Flatrate für rund 10 Euro

Auf Guthabenbasis wird der demnächst erhältliche Prepaidtarif von der Telekom abgerechnet. Kunden erhalten damit für monatlich unter 10 Euro einen Smartphonetarif inklusive Daten-Flatrate und inklusive SMS sowie Telefonate in das Telekom-Mobilfunknetz. Andere nationale Verbindungen und SMS sind nicht inbegriffen. […]

Handytarif congstar Prepaid - Ab 9 Cent in andere Länder telefonieren

Handytarif congstar Prepaid

Ab 9 Cent in andere Länder telefonieren

Mit der Prepaidkarte von congstar waren Telefonate in das Ausland bisher verhältnismässig teuer. Ab dem 01. April kann mit dem Handytarif jedoch in 34 Länder ab 9 Cent pro Minute telefoniert werden. Dieser Preis entspricht dem, der auch für nationale Telefonate und SMS anfällt. Er gilt für Neukunden, aber auch Bestandskunden werden auf die neuen Konditionen umgestellt. […]

Telefonieren und surfen mit blau.de - Datenflatrate löst 1 GB-Volumentarif ab

Telefonieren und surfen mit blau.de

Datenflatrate löst 1 GB-Volumentarif ab

Auch blau.de bietet zukünftig eine Datenflatrate für unter 10,- Euro mit einer Drosselung ab einem Gigabyte Übertragungsvolumen an. Die neue Internet-Flat XL wird den bisherigen 1 GB-Datentarif ersetzen. Der alte Volumentarif wurde schlicht in eine Datenflatrate mit einer Geschwindigkeitsdrosselung ab 1 GB umgewandelt. Der Preis bleibt der selbe. […]

Handytarif für Kosmopoliten - Preissenkung und Handysurf-Flatrate bei blauworld

Handytarif für Kosmopoliten

Preissenkung und Handysurf-Flatrate bei blauworld

Mit blauworld telefonieren Kunden nicht nur innerhalb Deutschlands relativ günstig. Demnächst sind mit dem Handytarif Telefonate in 220 Länder ab 4,9 Cent zuzüglich Verbindungsgebühr möglich. Eine Handysurf-Flatrate soll den Tarif zudem um eine Daten-Option ergänzen. […]

debitel-light - Neues Produkt und altem Namen

Handytarif debitel-light

Völlig neues Produkt unter einem altem Namen

Der Mobilfunk-Serviceprovider debitel bot bis vor einigen Jahren auch einen Discount-Handytarif an. Dabei handelte es sich um eine Prepaidkarte, mit der zum Einheitspreis von 15 Cent pro Minute innerhalb Deutschlands telefoniert werden konnte. Wegen Schwierigkeiten […]

Datenoptionen zu Prepaidkarten von Dt. Telekom

Prepaid-Handytarife von Dt. Telekom

Neue Internet-Flatrate-Optionen

Kunden mit einer Prepaidkarte der Dt. Telekom können zu ihrem Handytarif künftig eine Datenoption hinzubuchen. Die Optionen Xtra Handy DayFlat und Xtra Handy Flat sind ab Februar zu allen bestehenden und neuen Prepaid-Handytarifen des Unternehmens buchbar. Sie sollen insbesondere Smartphone-Nutzer ansprechen. […]

gettings für alle - Relaunch des Werbeprogramm

gettings für alle

Relaunch des Werbeprogramms für Handys

E-Plus relaunchte sein Werbeprogramm gettings, bei dem Nutzer früher Mobilfunkguthaben für den Empfang von Werbung erhielten. Der Neustart erfolgte zunächst regional. Das Programm ist nun für Kunden in allen deutschen Mobilfunknetzen verfügbar. Das Konzept ist jedoch völlig verändert. […]

Vodafone Prepaidkarte CallYa 1/15 - Für 1 Cent pro Minute netzintern telefonieren

Vodafone Prepaidkarte CallYa 1/15

Für 1 Cent pro Minute netzintern telefonieren

Preislich ist es kaum noch ein Unterschied, ob sich ein Handynutzer für einen Handytarif mit Rechnungszahlung oder auf Guthabenbasis entscheidet. Bereits für unter 10 Cent pro Minute kann deutschlandweit telefoniert werden, auch ohne Grundgebühr, Mindestvertragslaufzeit […]

t-mobile

web’n’walk DayFlat von T-Mobile

Für 4,95 Euro einen Tag mobil surfen

Im Rahmen seiner Vorschau auf die CeBit, die bereits in wenigen Wochen wie immer in Hannover stattfinden wird, stellte der größte deutsche Mobilfunkanbieter T-Mobile heute ein neues Angebot für Kunden vor, die ab und an […]

Weitere Informationen