Powerline – Heimisches Netzwerk über die Stromleitung

Internetzugang über das Stromkabel

Häufig wird der heimische DSL-Anschluss von mehr als einer Person oder mit mehreren Computern genutzt. Damit der Vater im Arbeitszimmer, der Sohn im Jugendzimmer und die Tochter im Wohnzimmer gleichermaßen in dem Internet surfen können, muss ein Netzwerk aufgebaut werden.

Es gibt diverse Möglichkeiten, die Computer und andere Endgeräte innerhalb eines Hauses oder einer Wohnung in einem Netzwerk zu verbinden. Die einfachste und sicherste Methode ist die des Netzwerkkabel verlegens (LAN). Doch sie ist zugleich die uneleganteste: Kabel liegen als Stolperfallen herum und sie begrenzen die Bewegungsfreiheit beispielsweise mit einem Laptop. Alternativ und in vielen Haushalten gerne verwendet ist ein schnurloses Funknetzwerk (WLAN). Über den WLAN-Router werden die Endgeräte miteinander und mit dem Internet verbunden. Weniger weit verbreitet, aber als Alternative empfehlenswert ist Powerline.

Powerline ermöglicht die Netzwerkverbindung über das Stromkabel. Dafür gibt es spezielle Powerline-Adapter, die in die Steckdosen des Haushaltes gesteckt werden. Die Endgeräte werden wiederum mit den Powerline-Adaptern verbunden. In dem so entstandenen Netzwerk ist eine Datenübertragung auch über mehrere Etagen und trotz dicker Wände möglich, die bei der Datenübertragung per WLAN Probleme verursachen würden. Detailliertere Informationen über die Powerline-Technik sind in der telespiegel-Rubrik Powerline zu finden.

Weitere Informationen

Powerline – Ratgeber

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünf × vier =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Bundesnetzagentur - Beschwerden zu Werbeanrufen auf Höchststand

Bundesnetzagentur

Beschwerden zu Werbeanrufen auf Höchststand

Im Jahr 2021 hat die Bundesnetzagentur so viele Beschwerden zu unerlaubter Telefonwerbung verzeichnen können wie noch nie zuvor. Entsprechend hoch waren damit auch die verhängten Bußgelder. Daher sollte solche Anrufe umgehend gemeldet werden. […]

Drillisch Online – DSL-Anschlüsse nun auch für Neukunden erhältlich

Drillisch Online

DSL-Anschlüsse nun auch für Neukunden erhältlich

Ab sofort vermarktet Drillisch DSL-Anschlüsse mit Bandbreiten von bis zu 250 Megabit pro Sekunde auch für Neukunden. Der Anbieter wirbt bei den Tarifen mit einer Tarifstabilität, die die Drillisch-Tarife von 1&1 DSL-Anschlüssen unterscheiden. Die Anschlüsse sind beispielsweise bei winSIM oder sim.de erhältlich. […]

Messenger Test - Note 1 für Signal, Telegram mit deutlichen Defiziten

Messenger Test

Note 1 für Signal, Telegram mit deutlichen Defiziten

Während Messenger Dienst Signal von Größen wie Edward Snowden empfohlen wird, steht der Telegram-Messenger immer häufiger in Kritik. IT-Sicherheitsexperten haben sich beide Messenger genauer angesehen und neben Berechtigungen sowie Usability besonders die AGB sowie die Sicherheit unter die Lupe genommen. […]