helloMobil best4me – Handytarif wählt Optionen automatisch nach Nutzung

helloMobil best4me - Handytarif wählt Optionen automatisch nach Nutzung

Es gibt derzeit zahlreiche Tarife, mit denen Mobilfunkkunden ihre Handynutzung möglichst preisgünstig abdecken können. Manchmal handelt es sich dabei um Basistarife, zu denen Tarifoptionen gebucht werden können, zum Beispiel eine Surf-Flatrate oder eine Festnetz-Flatrate. Oder der Nutzer wählt gleich einen Pauschaltarif, in dem sämtliche Nutzungen inbegriffen sind. Die Wahl einer Flatrate ist jedoch nicht immer sinnvoll, nämlich dann, wenn sie nicht optimal genutzt wird.

Der Discountanbieter helloMobil, der seine Handytarife in dem Mobilfunknetz von o2 abwickelt, setzt an diesem Problem an und versucht, es auf eine bisher nicht übliche Methode zu lösen. Der Handyvertrag Tarif best4me ist ein per Rechnungszahlung abgewickelter Basistarif, auf den der Nutzer nicht selbsttätig Tarifoptionen aufbuchen kann. Der Anbieter tut das für ihn und zwar so, dass das Angebot optimal ausgenutzt werden kann. Am Monatsende berechnet helloMobil die Optionen entsprechend der Nutzung seines Kunden in der für den Nutzer günstigsten Kombination, verspricht der Anbieter.

Dabei stehen ihm diverse Flatrates für SMS, Telefonate und Internetnutzung zur Verfügung. Verbraucht der Kunde in einem Monat viel, greift eine Flatrate, verbraucht er wenig, fällt lediglich der reguläre SMS-, Minuten- oder MB-Preis an. Weil der Tarif best4me ohne Grundgebühr, ohne Mindestvertragslaufzeit und ohne Mindestumsatz angeboten wird und weil im Basistarif monatlich 33 anbieterinterne Freiminuten und Frei-SMS enthalten sind, lohnt sich trotz der verhältnismäßig hohen Standardpreise auch für Wenignutzer ein Blick auf dieses Angebot.

Weitere Informationen

Smartphone Tarife Vergleich
Handyflatrate

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


neunzehn − 6 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Hackerangriff auf WLAN-Router – Homeoffice-Nutzer im Fokus der Attacken

Hackerangriff auf WLAN-Router

Homeoffice-Nutzer im Fokus der Attacken

Sicherheitsforscher haben über eine Cyberattacke auf WLAN-Router informiert, die bereits seit zwei Jahren im Umlauf ist. Im Fokus der Angreifer stehen hierbei Homeoffice-Nutzer, die von Zuhause auf das Firmennetzwerk zugreifen. Mit einem Router-Neustart kann der Trojaner entfernt werden. […]

Elektroschrott – neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Elektroschrott

Neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Deutschland gehört zu den zehn Ländern weltweit, die jährlich am meisten Elektroschrott verursachen. Ab dem 1. Juli können Altgeräte nun auch in Discountern und Lebensmittelläden abgegeben werden. Hierdurch soll eine verbraucherfreundliche Rückgabemöglichkeit geschaffen werden. […]

Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]