Google Wallet – Start des NFC-Dienstes für bargeldloses Bezahlen

Geld

NFC, das ist die Abkürzung für Near Field Communication und bezeichnet eine Technik zum bargeldlosen Bezahlen per Funk. Entsprechende Chips kommunizieren auf kurze Distanz mit dem Kassensystem. Der Kunde kann also einfach bezahlen, indem er beispielsweise das Gerät mit diesem eingebauten Chip direkt über das Lesegerät der Kasse hält.

Einige Unternehmen möchten diese Technik auch in Mobiltelefonen sehen. Schließlich hat der Kunde sie meistens dabei und kleinere Beträge könnten so unkompliziert bezahlt werden. In Deutschland gründeten die drei Mobilfunknetzbetreiber o2, Vodafone und Dt. Telekom die mpass GmbH und kündigten kürzlich an, die Technik hierzulande vorantreiben zu wollen. (telespiegel-News vom 16.08.2011)

Google startete nun seinen mobilen Bezahldienst Google Wallet, der ebenfalls per NFC funktioniert. (wallet = engl. Geldbörse) Der Kunde hinterlegt in seinem Android-Smartphone seine Kreditkartendaten oder die Daten einer Guthabenkarte. Wird das Mobiltelefon direkt über den Kassenbereich gehalten, kommuniziert es auf kurze Distanz mit dem Kassensystem. Die Kundendaten werden übertragen und der Kauf abgerechnet. Auch Rabattaktionen sollen so in Anspruch genommen werden können.

Das von Google zusammen mit Partner wie Mastercard und der Citigroup entwickelte Google Wallet wird es zunächst insbesondere in San Francisco und New York City geben. Weltweit sollen bereits 300.000 Händler das Bezahlsystem akzeptieren. Jedoch fehlt es häufig noch an der Umrüstung der Kassensysteme und an den nötigen Endgeräten. Das Smartphone Nexus S 4G unterstützt die Technik aber schon. Es enthält einen NFC-Chip. Später sollen auch andere mit dem Betriebssystem Android ausgerüstet Smartphone für Google Wallet verwendet werden können.

Update vom 26.09.2011

Die Sparkassen teilten mit, derzeit nicht mit Google Wallet zusammenarbeiten zu wollen. Die deutschen Datenschutzbestimmungen seien nicht erfüllt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


achtzehn + neunzehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Private Überschuldung – Mobilfunk als Schuldenfalle für junge Menschen

Private Überschuldung

Mobilfunk als Schuldenfalle für junge Menschen

Das Statistische Bundesamt hat eine Statistik zur privaten Überschuldung veröffentlicht. Aus der Statistik geht hervor, dass die meisten jungen Personen unter 25 Jahren Schulden bei Telekommunikationsunternehmen haben. Der Hauptauslöser ist eine unwirtschaftliche Haushaltsführung. […]

Nach jahrelangen Verhandlungen – Unitymedia-Übernahme durch Vodafone

Nach jahrelangen Verhandlungen

Unitymedia-Übernahme durch Vodafone

Die EU-Kommission hat der Übernahme des Kölner Kabelnetzbetreibers Unitymedia durch den britischen Konzern Vodafone unter bestimmten Auflagen zugestimmt. Mit dieser Entscheidung gehen jahrelange Verhandlungen mit der Unitymedia-Mutter Liberty Global zu Ende. […]

VATM und Telekom – ist die Zukunft von Call-by-Call gesichert?

VATM und Telekom

Ist die Zukunft von Call-by-Call gesichert?

Die Bundesnetzagentur will durch den Druck der EU-Kommission die Grundlage für Call-by-Call und Preselection aufheben. VATM und Telekom wollen nun gemeinsam eine Lösung für die weitere Nutzung der Sparvorwahlen in Deutschland finden. […]

Handy-Abofallen durch Werbebanner – so schützen sich Verbraucher

Handy-Abofallen durch Werbebanner

So schützen sich Verbraucher

Verbraucher finden immer wieder unbekannte Posten auf ihrer Handyrechnung. Die ungewollten Abo-Fallen lauern meist hinter Werbebannern oder Buttons, so dass die Betroffenen zunächst keinerlei Kenntnis über den Abschluss des Abonnements haben. […]