UMTS für Vodafone-Kunden – Nutzung jetzt in über 200 Städten möglich

umts

Mit bis zu sechsfacher ISDN-Geschwindigkeit können nun mobile Vodafone-Kunden mit dem Notebook surfen. Der Mobilfunkanbieter Vodafone startet nach erfolgreich verlaufenden Tests die Vermarktung des UMTS-Netzes und der entsprechenden Hardware. Damit ist der Notebook-Zugang zum Internet, Intranet oder das Empfangen von eMails nun auch unterwegs möglich. Mit UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) lassen sich Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 384 Kbit pro Sekunde erreichen. Kunden mit einem Handyvertrag können UMTS-Datenverbindungen mit ihrem Notebook nach der Dauer der Online-Verbindung oder dem übertragenen Volumen abrechnen lassen.

Das Vodafone UMTS-Netz ist bereits in über 200 Städten verfügbar. An Orten, an denen es noch kein UMTS Mobilfunknetz gibt, schaltet die PC-Karte automatisch auf GPRS um. Die entsprechenden UMTS-Handys werden von dem Anbieter schrittweise im Verlauf des Jahres vermarktet werden.

Weitere Informationen

UMTS Flatrate
Mobiles Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


sieben + 1 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mehr Verbraucherschutz - Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Mehr Verbraucherschutz

Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Das Justizministerium will Verbraucher in Zukunft besser schützen. Die geplanten Änderungen betreffen unter anderem Vertragslaufzeiten, die deutlich gekürzt werden sollen. Darüber hinaus sollen Verträge, die am Telefon geschlossen werden, in Zukunft schriftlich bestätigt werden müssen. […]

Mobile Connect – handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Mobile Connect

handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Der Login-Dienst Mobile Connect der drei Mobilfunkanbieter Telekom, Telefónica und Vodafone bietet eine sichere und einfache Authentifizierung, die vor Passwort- oder Identitätsdiebstahl schützt. Durch das handybasierte Login-Verfahren entfällt die Sicherheitslücke „Passwort“. […]

Hass im Netz – jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Hass im Netz

jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Eine Forsa-Umfrage zeigt, dass bei vielen Deutschen Unwissenheit über das Thema Cybermobbing besteht. Aus der Umfrage geht außerdem hervor, dass bereits jeder fünfte Deutsche schon einmal selbst von Mobbing im Internet betroffen war. Am häufigsten werden junge Personen zum Opfer. […]