Schnelles DSL von Alice – Bald in mehr Städten verfügbar

alice

Noch vor wenigen Jahren mussten die, die sich nach einer schnellen Internet-Anbindung per DSL sehnten, einen Telefonanschluss der Dt. Telekom haben und konnten dazu das sogenannte T-DSL von eben dem selben Anbieter erhalten, zu dem dann ein DSL-Tarif eines beliebigen Providers gebucht werden konnte. Der Markt verändert sich aber glücklicherweise schnell und deshalb hat der DSL-Interessent nun wesentlich mehr Möglichkeiten, von denen hier zwei vorgestellt werden sollen. Entweder bucht er an seinem Telefonanschluss der Dt. Telekom bei einem der DSL-Provider einen DSL-Anschluss als Resale-Produkt samt DSL-Tarif (das ist die momentan weit verbreitete Variante) oder er wendet sich völlig von der Dt. Telekom ab und beauftragt einen Anbieter wie etwa Arcor mit einem Vollanschluss. Diese Anbieter verfügen weitestgehend über unabhängige Netzstrukturen und können ihren Kunden deshalb Telefon und DSL aus ihrem Hause anbieten. Flächendeckend sind diese Angebote noch nicht verfügbar, doch jede Region wird von einem anderen regionalen Anbieter dominiert, wobei manche Provider ihre Produkte auch in vielen Bereichen Deutschlands anbieten.

Ein Anbieter mit einem solchen unabhängigen Angebot ist die HanseNet Telekommunikation GmbH. Dem Privatkunden ist dieser Name sicherlich nicht sonderlich geläufig, jedoch wird schnell klar, um wen es sich handelt, wenn die Produkte beschrieben werden. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg bietet Privatkunden DSL-Anschlüsse und Telefonanschlüsse unter dem Namen Alice an. Damit sind sie sogar recht erfolgreich, die Produkte sind bereits in vielen Anschlussgebieten verfügbar und ständig kommen weitere hinzu. In den Alice-Komplettpaketen ist ein Telefonanschluss und ein DSL-Anschluss mitsamt eines DSL-Tarifs enthalten. Ein Anschluss der Dt. Telekom ist dann nicht mehr nötig. Welches Alice-Paket das richtige ist, hängt von den Telefon- und Surfgewohnheiten des Nutzers ab. Auch entbündeltes DSL, für das kein Festnetz-Anschluss nötig ist, ist bei Alice schon zu bekommen. Den DSL-Anschluss von Alice gibt es regulär mit einer DSL-Bandbreite von bis zu 6.000 Kbit/s, mit bis zu 16.000 Kbit/s kann aber demnächst in etwa 100 mehr Städten als bisher gesurft werden. Dabei kooperiert HanseNet mit der QSC AG, die dafür die nötige Netzinfrastruktur bereitstellt.

Weitere Informationen

DSL-Angebote für DSL-Einsteiger
DSL-Wechsler-Angebote

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


20 − vier =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mehr Verbraucherschutz - Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Mehr Verbraucherschutz

Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Das Justizministerium will Verbraucher in Zukunft besser schützen. Die geplanten Änderungen betreffen unter anderem Vertragslaufzeiten, die deutlich gekürzt werden sollen. Darüber hinaus sollen Verträge, die am Telefon geschlossen werden, in Zukunft schriftlich bestätigt werden müssen. […]

Mobile Connect – handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Mobile Connect

handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Der Login-Dienst Mobile Connect der drei Mobilfunkanbieter Telekom, Telefónica und Vodafone bietet eine sichere und einfache Authentifizierung, die vor Passwort- oder Identitätsdiebstahl schützt. Durch das handybasierte Login-Verfahren entfällt die Sicherheitslücke „Passwort“. […]

Hass im Netz – jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Hass im Netz

jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Eine Forsa-Umfrage zeigt, dass bei vielen Deutschen Unwissenheit über das Thema Cybermobbing besteht. Aus der Umfrage geht außerdem hervor, dass bereits jeder fünfte Deutsche schon einmal selbst von Mobbing im Internet betroffen war. Am häufigsten werden junge Personen zum Opfer. […]