Speicherung der IP-Adresse – Nur noch wenige Tage

voip

Wer glaubt in dem Internet anonym zu sein, hat sich getäuscht. Dem Nutzer wird von seinem Anbieter eine IP-Adresse zugeteilt, wenn der sich in das Internet einwählt. In der Regel ist das jedes Mal eine andere, also eine dynamische IP-Adresse. Die IP-Adresse ist als eine Hausnummer des Computers im Internet zu verstehen, sie dient der Erreichbarkeit des Computers und er kann durch sie eindeutig identifiziert werden. Selbstverständlich ist das nicht jedem beliebigen Menschen möglich. Welchem Nutzer eine bestimmte IP-Adresse wann zugeteilt war, kann bei dem Anbieter lediglich durch die Behörden erfragt werden. Das dient auch im Falle einer Strafverfolgung dem Auffinden des Täters.

Der speichernde Anbieter ist in den meisten Fällen die Deutsche Telekom, denn es ist ihr Netz und es sind unter anderem ihre DSL-Anschlüsse, die auch als Resale-Produkt von Kunden anderer Anbieter verwendet werden. Bisher speicherte die Telekom solche Verbindungsdaten 80 Tage. Berichten von heise.de zufolge reduziert die Telekom die Dauer der Speicherung nun auf sieben Tage. Das gilt jedoch nur für Kunden eines Pauschaltarifs. Ob auch der Vollanschluss-Anbieter Arcor die Dauer der Speicherung auf wenige Tage reduziert, ist bisher nicht eindeutig geklärt.

Hintergrund dieses Vorgehens ist wohl der Ausgang eines Rechtsstreits, der zuletzt vor dem BGH entschieden wurde. Dem Urteil aus dem Oktober letzten Jahres nach, müssen Verbindungsdaten wie Datenvolumen und die genutzte IP-Adresse von Internetnutzern mit einer Flatrate nach Beendigung der Verbindung gelöscht werden, da es sich um einen zeit- und volumenunabhängigen Tarif zum monatlichen Pauschalpreis handelt, für dessen Rechnungsstellung keine Verbindungsdaten des Nutzers benötigt werden.

Mehr Informationen

Urteil – Keine Speicherung der Verbindungsdaten durch Internet-Anbieter
Gerichtsurteile – Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


drei × eins =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Apple-Neuheiten - Apple Watch Series 6, iPad Air und Co. vorgestellt

Apple-Neuheiten

Apple Watch Series 6, iPad Air und Co. vorgestellt

Am Dienstagabend stellte Apple-Chef Tim Cook die neusten Geräte des US-amerikanischen Unternehmens vor. Dazu zählen insbesondere die Apple Watch Series 6 sowie das iPad Air. Wann genau das iPhone 12 vorgestellt wird, ist noch nicht bekannt – es dürfte allerdings nicht mehr lange dauern. […]

Cyberkriminalität – Die Gefahr im Netz wird von vielen unterschätzt

Cyberkriminalität

Die Gefahr im Netz wird von vielen unterschätzt

Eine Umfrage von Kaspersky hat ergeben, dass von vielen Internetnutzern die Gefahr unterschätzt wird, die dort lauert. Viele sehen sich selbst nicht als attraktives Ziel für Cyberkriminelle. Dabei wird insbesondere im Unterhaltungsbereich das Risiko eines kriminellen Angriffs unterschätzt. […]

Verbraucherschutz – Sonderkündigungsrecht bei geringer Preiserhöhung

Verbraucherschutz

Sonderkündigungsrecht bei geringer Preiserhöhung

Auch bei einer geringen Preiserhöhung müssen Anbieter von TV, Internet und Telefon, ihren Kunden ein Sonderkündigungsrecht einräumen. Dies wurde bereits vom OLG Frankfurt am Main entschieden. Ein Vergleich zwischen der Verbraucherzentrale Brandenburg und der Tele Columbus bestärkt nun dieses Recht. […]

Strom- und Gasversorger – Wechselkunden könnten es bald schwer haben

Strom- und Gasversorger

Wechselkunden könnten es bald schwer haben

Laut Recherche des NDR und der Süddeutschen Zeitung haben die Schufa und die Wirtschaftsauskunftei CRIF Bürgel Datenbanken entwickelt, in welchen branchenweit Vertragsdaten der Kunden gespeichert werden sollen. Eine Diskriminierung wechselfreudiger Kunden wird befürchtet. […]