Einen Tag mehr Service – Dt. Telekom schaltet Kundenanschlüsse auch Samstags an

Telekom

Der Umzug ist erledigt, der Telefonanschluss und der DSL Breitband Anschluss der Dt. Telekom beauftragt. Jetzt soll ein Techniker in die Wohnung kommen, eine Telefonbuchse installiert und der Telefonanschluss freigeschaltet werden. Für Berufstätige war das bisher Terminstress. Denn die Dt. Telekom bot ihre Dienste bisher nur Montags bis Freitags an. Für manchen bedeutete das, sich einen Tag Urlaub nehmen zu müssen, damit der Termin zuhause wahrgenommen werden konnte. Wie die Dt. Telekom nun mitteilte, dauert ihre Servicewoche jetzt aber länger. Ihre Dienste werden nun auch Samstags verfügbar sein.

Ein Unternehmenssprecher erklärte gegenüber der telespiegel-Redaktion, nicht nur der Installationsservice, sondern auch die Anschaltung der T-Home-Kundenanschlüsse könne von nun an auch Samstags erlegt werden. Die Ausweitung der Servicezeiten gilt somit nicht nur für die Fälle, in denen Techniker der Dt. Telekom zum Pauschalpreis die Hardware installiert, sondern beispielsweise auch für die technische Anschaltung, für die eventuell sogar kein Techniker bei dem Kunden erscheinen muss. Eine zusätzliche Gebühr wird nicht fällig, wenn die Dt. Telekom den Dienst am Samstag statt an einem anderen Tag verrichtet.

Bisher gilt der zusätzliche Servicetag jedoch nur für die Endkundenprodukte von T-Home (Telefonanschluss bzw. DSL-Pakete von Dt. Telekom). Kunden anderer Anbieter an den Leitungen der Dt. Telekom müssen sich bisher weiterhin Urlaub nehmen, wenn sich ein Techniker bei ihnen angemeldet hat. Allerdings ist ebenfalls fraglich, ob die zur Verfügung stehenden Service-Termine am Samstag für alle interessierten T-Home-Kunden ausreichen können. Wie die Dt. Telekom ihre neue Regelung umsetzen wird und ob sie demnächst auch für Kunden der Drittanbieter gilt, bleibt abzuwarten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünfzehn + 16 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Kriminalitätsbekämpfung – WLAN-Router sollen den Wachmann ersetzen

Kriminalitätsbekämpfung

WLAN-Router sollen den Wachmann ersetzen

Die Universität Bonn arbeitet gemeinsam mit der Polizeidirektion Osnabrück und dem Karlsruher Institut für Technologie an einem Projekt. Ziel ist es, WLAN-Router zur verbesserten Verfolgung von Einbruchskriminalität einzusetzen. Hierzu sollen Router um die Möglichkeit einer Alarmanlage erweitert werden. […]

Bundesnetzagentur – Vertriebsverbot für einen WLAN-Repeater

Bundesnetzagentur

Vertriebsverbot für einen WLAN-Repeater

Im aktuellen Amtsblatt hat die BNetzA eine Allgemeinverfügung bezüglich eines Vertriebsverbots für einen WLAN-Repeater veröffentlicht. Auch eine Rücknahme wurde mittels dieser ausgesprochen. Der Hersteller kann nun Widerspruch einlegen. […]

Mikrokredite – Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite

Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite erfreuen sich nicht nur bei jungen Unternehmern, sondern auch bei Privatpersonen großer Beliebtheit. Mit den Kleinstkrediten, die häufig von spezialisierten Kreditinstituten angeboten werden, können beispielsweise finanzielle Engpässe überbrückt werden. […]

Mobilfunktarif – LTE Kids Tarife mit Smartwatch oder Smartphone bei 1&1

Mobilfunktarif

Kids Tarife mit Smartwatch oder Smartphone bei 1&1

Nun gibt es bei 1&1 auch spezielle LTE-Kids-Tarife, die eine gute Kostenkontrolle bieten sollen. Wahlweise kann der Tarif ohne Hardware, mit Smartphone oder mit Smartwatch gebucht werden. Ein genauer Blick zeigt jedoch, dass die Kosten für den Tarif nach einiger Zeit steigen. […]

Elektrogeräte – Ab dem 1. März gibt es ein neues Energielabel

Elektrogeräte

Ab dem 1. März gibt es ein neues Energielabel

Die EU hat die Kriterien für das Energielabel verschärft. Dies hat zur Folge, dass zahlreiche Geräte, die bisher zur Bestklasse zählen, in eine schlechtere Energieeffizienzklasse fallen. Ab dem 1. März müssen Händler ihre Geräte mit den neuen Labels ausweisen. […]