Medikamentenkauf im Internet – Warnung vor gesundheitsgefährdenden Wirkstoffen

Schwarze Schafe im Internet-Handel

Eigentlich ist es kaum noch nötig, in ein Geschäft zu gehen, denn die meisten Produkte können inzwischen online gekauft werden, sogar oft wesentlich günstiger. Der Anzug für die nächste Feierlichkeit, das Spielzeug für das liebe Kind, die schicke Sofagarnitur, sogar Nahrungsmittel und Medikament sind in dem Internet erhältlich und werden nach der Bestellung bequem an die Haustür geliefert. Doch insbesondere bei letzteren Produkten ist es ratsam, den Onlineshop genau unter die Lupe zu nehmen.

Medikamente sind ohnehin vorzugsweise in dem Onlineshop einer seriösen, inländischen Apotheke zu kaufen. Wird ein Medikament in einem ausländischen Internet-Shop oder aus einer dubiosen Quelle gekauft, kann dessen Einnahme schlimme Folgen haben. Ein Beispiel ist derzeit die Schlankheitsmittel namens LAMI, Reduce Weight Fruta Planta und La Jiao Shou Shen, die in Kapselform verkauft und angeblich rein pflanzlich sind, was eine Harmlosigkeit suggeriert. Tatsächlich enthalten sie gesundheitsgefährdende Wirkstoffe.

Das Regierungspräsidium Darmstadt warnt vor der Einnahme dieser Medikamente aus China und Indonesien. Den Ergebnissen amtlicher Untersuchungen zufolge enthielten die sichergestellten Kapseln den als krebserregend in Verdacht stehenden Abführmittel-Wirkstoff Phenolphthalein und den verscheibungspflichtigen Wirkstoff Sibutramin in bis zu doppelter als der zugelassenen Menge. Sibutramin wird derzeit wegen seiner erheblichen Nebenwirkungen nicht legal innerhalb der EU vertrieben. Das Regierungspräsidium warnt vor der Bestellung auf ausländischen Internetseiten. Neben der Gefahr, qualitativ minderwertige oder gar lebensbedrohliche Arzneimittel zu erhalten, begehe die bestellende Person in der Regel auch einen Gesetzesverstoß, denn die Einfuhr von Arzneimitteln aus Ländern außerhalb der EU sei grundsätzlich verboten, heißt es zudem aus der Behörde.

Weitere Informationen

In dem Internet einkaufen – Sicher handeln

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


eins × 5 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Unlimitiertes Datenvolumen – der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Unlimitiertes Datenvolumen

Der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Freenet FUNK bietet mit dem unlimited Tarif unlimitiertes LTE-Datenvolumen für 99 Cent pro Tag. Der Tarif wird über eine App gesteuert und kann täglich gekündigt oder gewechselt werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, den Tarif bis zu 30 Tage pro Jahr zu pausieren. […]

Avast und AVG – Sicherheitslücke in Anti-Virenprogrammen entdeckt

Avast und AVG

Sicherheitslücke in Anti-Virenprogrammen entdeckt

Sicherheitsexperten entdeckten in den Anti-Virenprogrammen Avast und AVG eine zehn Jahre alte Sicherheitslücke. Nutzer, die nur selten mit dem Internet verbunden sind, sollten die installierte Version überprüfen und gegebenenfalls das herausgegebene Patch installieren. […]

Achtung Betrug - Angebliche Anrufe von Europol und Interpol auf dem Handy

Achtung Betrug

Angebliche Anrufe von Europol und Interpol auf dem Handy

Vermehrt erhalten Handybesitzer englischsprachige Anrufe, die angeblich von den Polizeibehörden Europol oder Interpol kommen. Inzwischen werden auch vermehrt Anrufe in deutscher Sprache vorgenommen. Die Täter behaupten meist, den Betroffenen seien persönliche Daten gestohlen worden und Kriminelle würden diese Daten nutzen, um Straftaten zu begehen. […]