Online-Handel – Etwa jeder fünfte Bundesbürger verkauft im Internet

Geld

Das gelesene Buch, die viel zu knapp sitzende Jeans, das ungeliebte Weihnachtsgeschenk, solche Dinge verkaufen viele Deutsche in dem Internet. Das Statistische Amt der Europäischen Union (EuroStat bzw. ESTAT) veröffentlichte Daten, die auf einer Erhebung basieren, für die Personen zwischen 16 und 74 Jahren befragt wurden. Die Deutschen liegen dabei auf Platz fünf der eifrigsten Online-Händler der EU. Etwa jeder fünfte Bundesbürger verkauft Waren und Dienstleistungen auf diesem weltweiten Marktplatz. Auch der Handel zwischen Privatpersonen ist dabei üblich.

Die deutschen Internetnutzer verwenden für den Online-Handel meistens Internet-Plattformen wie eBay und Amazon oder Shopping-Webseiten der Internet-Händler. Die meisten der Verkäufer sind Männer. Frauen machen einen geringeren Anteil aus. Insbesondere die Altersgruppe zwischen 25 und 45 Jahren handelt in dem Internet (Männer 29 Prozent, Frauen 23 Prozent). Der Bildungsstand der Nutzer spielt offensichtlich ebenfalls eine Rolle. Es handeln doppelt so viele User mit einem hohen Bildungsstand in dem Internet als Nutzer mit geringem Bildungsstand.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


14 − 9 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern

Wichtiger Hinweis

Jahreszahl 2020 nicht abkürzen

Oftmals wird die abgekürzte Schreibweise wie 24.01.20 verwendet. In jedem Jahr ist diese gebräuchliche Schreibweise unproblematisch, außer in diesem Jahr. Diese Abkürzung kann durch Betrüger schnell ausgenutzt werden. […]

Online-Glücksspiel – Zocken im Internet wird legal, aber überwacht

Online-Glücksspiel

Zocken im Internet wird legal, aber überwacht

Ab Mitte 2021 soll der neue Glücksspielneuregulierungsstaatsvertrag in Kraft treten, auf den sich die Bundesländer am Wochenende geeinigt haben. In Zukunft soll Online-Zocken in Deutschland legal, aber überwacht sein. Die Überwachung soll von einer zentralen Glücksspielbehörde übernommen werden. […]

Versicherung

Versicherungsschutz

Die Wichtigkeit einer IT-Haftpflichtversicherung

Eine gute IT-Haftpflichtversicherung ist für jeden IT-Dienstleister und jedes IT-Unternehmen sehr wichtig. Durch die Versicherung können Risiken und Fehler, die während der Arbeit entstehen, abgedeckt werden. Im schlimmsten Fall kann eine solche Versicherung vor der Insolvenz bewahren. […]

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Windows Schwachstelle

Schnell Sicherheitsupdate durchführen

In den Microsoft-Betriebssystemen Windows 10 und Windows Server 2016/2019 wurde eine Schwachstelle entdeckt, die dazu führen kann, dass Zertifikate, denen das Betriebssystem vertraut, von unbefugten Dritten nachgeahmt und missbraucht werden können. […]