Staatsanwaltschaft warnt – Gefälschte Emails mit Schadsoftware im Anhang

Staatsanwaltschaft warnt vor gefaelschten Emails

Mit kreativen Ideen und zahlreichen Tricks versuchen Internet-Kriminelle an ihr Ziel gelangen. Neben Phishing, Pharming und Cracking ist das auch die Verbreitung von Schadsoftware. Die wird beispielsweise dazu genutzt, ein Botnetz aufzubauen oder den Computernutzer auszuspionieren. Häufig bemerkt der Nutzer nicht, das sein Computer infiziert wurde und auch nicht, wenn ihm gerade ein Schadprogramm untergeschoben wird.

Einige Staatsanwaltschaften warnen derzeit vor Emails, über die ein Schadprogramm verbreitet wird. Unter dem Deckmantel der angeblichen Seriosität, nämlich im Namen diverser deutscher Staatsanwaltschaften werden Emails an Internetnutzer in ganz Deutschland verschickt. Die Emails enthalten die Mitteilung, der Empfänger habe sich einer Urheberrechtsverletzung schuldig gemacht. Er habe Raubkopien verbreitet, beziehungsweise aus dem Internet heruntergeladen. Der Empfänger solle den Anhang der Email öffnen, eine Datei, die mit „Tätererklärung nach § 315 BGB„ benannt ist.

Betroffene sollten sich von der Beschuldigung nicht beirren lassen und die Emails in den virtuellen Papierkorb befördern, ohne den Anhang geöffnet zu haben. Sie stammen nicht von der Staatsanwaltschaft und dienen lediglich dem Zweck, die Schadsoftware aus dem Anhang zu verbreiten. Ein Schreiben mit derartigem Inhalt würde, wenn es echt wäre, nicht per Email versendet werden. Im Zweifel ist generell ein Anruf oder ein Besuch der als Absender genannten Behörde sicherlich klärend.

Weitere Informationen

Online-Sicherheit

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


9 − drei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Unzerbrechliches Display-Glas – Forscher ahmen Perlmutt-Struktur nach

Unzerbrechliches Display-Glas

Forscher ahmen Perlmutt-Struktur nach

Forschern einer kanadischen Universität gelang es, ein unzerbrechliches Glas herzustellen, das beispielsweise bei Smartphone-Displays eingesetzt werden kann. Hierzu orientierten sie sich an der Natur und ahmten die Struktur des Perlmutts in Muscheln nach. […]

Microsoft Store offener - Mit Windows 11 startet Software-Offensive

Microsoft Store offener

Mit Windows 11 startet Software-Offensive

Schon länger war eine Erweiterung des Angebotes im Microsoft Store im Gespräch. Pünktlich zum Start von Windows 11 im Oktober 2021 hat Microsoft nun reagiert und kündigte an, den Store künftig offener und damit vielfältiger zu gestalten. […]

„Roam like at Home“ – EU-Parlament verlängert bestehende Regelung

„Roam like at Home“

EU-Parlament verlängert bestehende Regelung

Das EU-Parlament hat beschlossen, die bestehenden EU-Roaming-Regeln um zehn Jahre zu verlängern. Zudem wurden neue Regelungen beschlossen, die beispielsweise das Telefonieren im Festnetz oder den Zugang zu Notdiensten innerhalb der Europäischen Union betreffen. […]