popup-smartphone

Saubere Smartphones

Popup-Werbung loswerden

Popup-Werbung nervt Smartphone-Nutzer nicht nur. Häufig bedeutet ein unbedachter Klick auf ein teilweise displaygroßes Werbebanner, dass eine Abofalle ausgelöst wird oder persönliche Daten am Handy abgefragt werden. Mit ein paar einfachen Tricks können die Gefahren der Popup-Banner jedoch zumindest minimiert werden. […]

: Preisdiskriminierung - Surfverhalten bestimmt Online-Preise

Preisdiskriminierung

Surfverhalten bestimmt Online-Preise

Preisdiskriminierung durch Personalisierung: Nach einer Studie der Northeastern University in Boston bestimmen das Endgerät, das Betriebssystem samt Browser sowie das in der Vergangenheit gezeigte Surfverhalten eines Nutzers die ihm angebotenen Preise in Online-Shops und auf Vergleichsportalen. […]

Google muss Strafe wegen Tracking-Cookies zahlen

Unwahre Angaben zu Cookie-Nutzung

Google muss hohe Strafe zahlen

Google muss 22,5 Millionen US-Dollar Strafe zahlen. Das Unternehmen hat offenbar Datenschutzeinstellungen in den Browsern Safari und Internet Explorer umgangen und darüber unwahre Angaben gemacht. In dem Vergleich einigten sich die US-Handelsbehörde FTC und Google auf die Höhe der Strafzahlung. Der höchsten, die die Behörde bisher verhängt hatte. […]

Webspione

Unverkennbar

Fast alle Browser hinterlassen eindeutige Fingerabdrücke

Dass Webseiten ihre Nutzer auch ohne Cookies, nur aufgrund der beim Besuch vom Browser gesendeten Daten eindeutig identifiziert werden können, dürfte die meisten Internetnutzer erstaunen. EFF machte den Test und erkannte, dass bis zu 94 Prozent der getesteten Browser eine Identifikation ähnlich einem Fingerabdruck ermöglichen. […]

Weitere Informationen